Weiterhin ungeschlagen: Die Lafnitz Amateure behalten gegen Bruck/Mur die Oberhand!

Zum Abschluss der 3. Runde der Landesliga kommt es zum Duell zwischen den SV LICHT - LOIDL Lafnitz Amateuren und Bruck/Mur. Die Hausherren sind nach zwei Spielen noch ungeschlagen, man hält bei vier Punkten. Zum Auftakt konnte man den Ilzer SV mit 2:0 besiegen, gegen Fürstenfeld holte man zuletzt auswärts ein 2:2. Auch Bruck/Mur musste noch keine Niederlage hinnehmen, hält sogar noch beim Punktemaximum von sechs Zählern. Lebring und der Ilzer SV stehen bereits auf der Abschussliste, nun möchte man sich bei den Lafnitz Amateuren für die beiden Niederlagen letzte Saison revanchieren. Geleitet wird das Spiel in der Fußballarena Lafnitz von Christian Birnstingl, assitiert wird er von Erwin Komornyik und Marco Andre Zarnik. 

Rassiges Spiel 

Von Beginn weg entwickelt sich ein Spiel auf einem hohen Niveau, in dem die Hausherren leichte Vorteile haben. Die Elf von Klaus Guger kommt auch das ein oder andere Mal in die Nähe des gegnerischen Strafraums, da fehlen dann aber zunächst etwas die Ideen. Selbiges gilt für die Gäste aus Bruck, beide Defensivreihen stehen in dieser ersten Halbzeit sicher. Mit Fortdauer der ersten 45 Minuten kommen die Gastgeber etwas auf, so richtig zwingend ist man aber auch nicht. Das ändert sich dann in der 43. Spielminute, nach einem Eckball klären die Brucker den Ball aus dem Strafraum, dieser fällt Mario Pilz vor die Füße, der zum 1:0 für die Lafnitz Amateure einschießen kann, mit diesem Spielstand geht es dann auch in die Kabinen. 

Lafnitz deutlich gefährlicher

Bereits in der 46. Spielminute haben die Hausherren die Möglichkeit um auf 2:0 zu stellen, nach einer Flanke von der Seite steht Sarac frei in der Mitte, kann das Spielgerät aber nicht im Kasten versenken. Besser macht man es dann nach 64 Minuten, erneut ist man nach einem Eckball erfolgreich, Christoph Friedl köpft zum 2:0 ein. Die Guger Elf hat nun deutliches Oberwasser und kann sich weiterer Chancen erspielen, die man aber allesamt liegen lässt. Von den Gästen aus Bruck/Mur kommt in dieser Phase der Partie eher wenig, auch, weil die Lafnitz Amateure defensiv gut stehen. Philipp Gröblinger, der Keeper der Gäste, kann sich im zweiten Durchgang das ein oder andere mal auszeichnen, am 2:0 Sieg der Hausherren kann aber auch er nichts ändern. 

SV LICHT - LOIDL Lafnitz Amateure - Bruck/Mur 2:0 (1:0)

Torfolge: 1:0 (43. Pilz), 2:0 (64. Friedl)

Stimme zum Spiel:

Klaus Guger (Trainer Lafnitz Amateure): "Der Sieg ist verdient, wir haben wirklich gut gespielt und auch einige Chancen vorgefunden, die wir leider nicht alle verwerten konnten, der gegnerische Tormann war sehr stark."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter