Ungeplant: Aufsteiger Rottenmann kommt der Trainer abhanden!

Es hat voll und ganz den Anschein, dass die steirische Eliteliga mehr und mehr zu einem "Trainer-Friedhof" avanciert. Man schreibt gerade einmal den 3. Spieltag, schon kommt es zum zweiten Wechsel auf der Betreuerbank. Nach Christian Zach, der in Mettersdorf von Thomas Hack ersetzt wurde, kommt es nun auch beim Aufsteiger SV Rottenmann, zu so nicht geplanten Veränderungen. Denn der 55-jährige Coach Neven Dujmusic, erst seit Sommer beim Liganeuling im Geschäft, legte sein Amt nach drei Spielen, wo es nur zu einem Punkt reichte, zurück.

 

Der Blick der Paltentaler geht nach vorne

In Rottenmann hat man darauf umgehenst reagiert bzw. wurde die Lösung für die nächsten Zeit präsentiert. So wird der bisherige Co-Trainer Franz Lackner am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen den DSV Leoben in der Coachingzone zu finden sein. Ab Montag kehrt dann "Meistermacher" Björn Zimmermann zurück zur Mannschaft. Er wird interimistisch, bis man einen neuen Coach gefunden hat, die Rolle des Cheftrainers einnehmen.

Dujmusic2Rottenmann Bildgröße ändern

Nach nur drei Ligapartien gab Rottenmann-Trainer Neven Dujmusic überraschend seinen Rücktritt bekannt.

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter