Heimdreier: Die Lafnitz Amateure spielen gegen Mettersdorf zu Null und klettern auf Rang drei!

Zum Abschluss der 13. Runde der Landesliga kommt es zum Duell zwischen den SV LICHT - LOIDL Lafnitz Amateuren und USV Mettersdorf. Man kann diese Begegnung durchaus als Spitzenspiel dieser Runde bezeichnen, trifft doch der Fünfte auf den Tabellenführer, getrennt sind die beiden Teams durch gerade einmal zwei Zähler. Die Hausherren haben 22 Punkte auf dem Konto, zuletzt konnte man sich gegen Leoben deutlich mit 4:0 durchsetzen, davor spielte man gegen Voitsberg 0:0, man ist also auch schon seit zwei Partien ohne Gegentreffer. Das sind auch die Gäste aus Mettersdorf, die zuletzt den Ilzer SV mit 2:0 bogen, davor feierte man einen deutlichne Erfolg in Gnas. Während die Lafnitz Amateure die Auswärtstabelle anführen gibt es im heimischen Stadion noch Luft nach oben, selbiges gilt für Mettersdorf wenn es um Auswärtsspiele geht. Geleitet wird das Spiel von Rene Felbaumer, assistiert wird er von Stefab Sprung und Sladan Markovic. 

Tatschl trifft zur Führung der Hausherren

Die Anfangsminuten gestalten sich recht ausgeglichen, die beiden Teams neutralisieren sich, ein erstes Abtasten ist erkennbar. Man kann also durchaus von einem Spiel auf einem hohen taktischen Niveau sprechen, wie es oft bei einem Spitzenspiel der Fall ist, die spielerischen Elemente fehlen zunächst. Die beiden Torhüter erleben daher vorerst einen ruhigen Arbeitstag, sowohl Jakob Meierhofer als auch auf der Gegenseite Daniel Bartosch haben wenig zu tun. Das hat dafür der Trainer der Lafnitz Amateure Klaus Guger, nach 28 Spielminuten ist er zu einem Wechsel gezwungen, er bringt Mario Pilz für den verletzten Marco Heibl ins Spiel. Treffer finden sich weiterhin keine auf der Anzeigetafel, das ändert sich aber in der 38. Minute, Andreas Julian Tatschl steht vor dem Tor richtig und kann die Hausherren vor rund 200 Zusehern in Front schießen. Die beiden Teams werden nach 45 Minuten von Schiedsrichter Feldbaumer in die Kabinen geschickt. 

Doppelschlag bringt die Entscheidung

Die erste Offensivmöglichkeit im zweiten Durchgang gehört den Gästen aus Mettersdorf, bei einem Schuss von Gregor Furek ist Meierhofer jedoch am Posten. In der 57. Spielminute auch eine Chance für die Gastgeber, Mario Pilz setzt das Spielgerät aber neben den Kasten. Drei Minuten später machen es die Lafnitz Amateure dann aber besser, nach einem Eckball kann Martin Rodler zum 2:0 einköpfen. Nun sind die Mannen von Klaus Guger am Drücker und können in der 63. Minute auf 3:0 erhöhen, Andreas Julian Tatschl kann seinen Doppelpack schnüren und sorgt für eine komfortable Führung der Hausherren. Mettersdorf gibt sich aber noch nicht geschlagen und kommt praktisch im Gegenzug zur Chance um zu verkürzen, man scheitert aber erneut an Meierhofer. So bleibt es am Ende beim 3:0 Erfolg der Lafnitz Amateure, die damit in der Tabelle an Mettersdorf vorbeiziehen. 

SV LICHT - LOIDL Lafnitz Amateure - USV Mettersdorf 3:0 (1:0) 

Torfolge: 1:0 (38. Tatschl), 2:0 (60. Rodler), 3:0 (63. Tatschl)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten