StayAtHome-Wordrap (27): Melih Tepegöz (Ilzer SV/Landesliga)

Keine Einheiten mit der Mannschaft, keine Spiele, kein Meisterschaftsbetrieb – Auch die Akteure der Landesliga sind in diesen Tagen und Wochen auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Der siebenundzwanzigste Teil kommt vom Ilzer Sportverein. Ligaportal.at konfrontierte den 20-jährigen türkischen Mittelfeldspieler Melih Tepegöz mit einem Wordrap:

 

Melih

(Melih Tepegöz, seit Juni 2011 beim Ilzer Sportverein, stellte sich dem Ligaportal-Wordrap)

 

So halte ich mich aktuell fit: Durch Laufeinheiten und Homeworkouts

 

Mit diesem Teamkollegen habe ich jetzt den meisten Kontakt: Markus Hadler und Lukas Friedl

 

Ist der Meisterschaftsabbruch die richtige Entscheidung: Ja zweifelsohne

 

Homeoffice: sehr angenehme Sache

 

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: hausgemachte Pizza

 

Darum fehlt mir das Mannschaftstraining: wegen der Hösche vorm Training

 

Diese Serie schaue ich aktuell: Breaking Bad

 

Verschiebung der EM: richtige Entscheidung, aber schade für uns Fans

 

Geisterspiele: langweilige Angelegenheit

 

Auf diese Schutzmaßnahmen achte ich besonders: Hände waschen

 

Lieblings-App: Instagram

 

Challenges auf Instagram: nicht so mein Ding

 

Vorbild: mein Vater

 

Lieblingsfilm: Project X

 

Mein bester Gegenspieler war: Christoph Kobald

 

Das war mein bestes Spiel in der Herbstsaison 2019: Der 4:2 Heim-Sieg gegen Heiligenkreuz/Waasen am 9. Spieltag.

 

Ligaportal:immer am neuesten Stand

 

 

Photo: Richard Purgstaller / by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten