Kader aufmagaziniert: Ligaclub Rottenmann in der Transfer-Vorreiterrolle!

Der SV Fisatec Rottenmann landete nach dem Corona-bedingten gecancelten Frühjahrs-Durchgang 2020, in der "Herbst-Endabrechnung" am 15. bzw. vorletzten Tabellenplatz in der Landesliga. Man wird es nie erfahren wie weit die Paltentaler tatsächlich in den Abstiegskampf verwickelt worden wären. Aber es ist doch davon auszugehen, dass das für die Rottenmanner, vier Punkte fehlten auf einen Nicht-Abstiegsplatz, eine enge Kiste geworden wäre. Um nun erst gar nicht in eine solche Situation zu geraten, hat man sich beim SVR dazu durchgerungen, den Kader doch massiv zu verändern.

 

PurcherRottenmann

(Dominic Pürcher, der eine geballte Ladung Erfahrung mitbringt, wird ab sofort den SV Rottenmann verstärken)

 

Ein gesicherter Mittelfeldplatz sollte es doch werden

Geschlagene 12 Jahre dauerte es bis es den Rottenmannern im Sommer 2019 endlich gelungen ist, den Wiederaufstieg in die höchste steirische Spielklasse zu bewerkstelligen. Demzufolge ist der Verein, um einen im Raum stehenden Kampf um den Klassenverbleib gleich im Vorhinein den Garaus zu bereiten, bereit, den Kader entsprechend aufzumöbeln. Der wohl dickste Fisch ist der Truppe von Trainer Björn Zimmermann wohl mit Dominic Pürcher ins Netz gegangen. Der Defensiv-Recke war zuletzt in der Regionalliga beim SC Kalsdorf im Einsatz. Unter anderen war er auch bei Sturm Graz in der Bundesliga mit von der Partie. Weiters neu beim Club sind: Tiberiu Chivoiu, der 32-jährige Rumäne, der vom Ligarivalen SC Liezen kommt, weist schon Rottenmanner Vergangenheit auf. Auch Rene Gressenbauer, zuletzt in Windischgarsten/OÖ, will es noch einmal im Paltental wissen. Der vierte Neue ist Stefan Joksimovic, die letzte Station des 21-jährigen Abwehrspielers war Tobelbad. Den vier Neuen stehen vier Abgänge gegenüber: Marco Früstük (Trofaiach), Jakub Valek, Michael Schwaiger, und Denis Cekovski (alle Verein offen).

 

Transfers Landesliga

 

Photo: SV Rottenmann / by: Ligaportal/Roo

 

>> Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Herzensklub mit einer Spende <<