Schokoladenseite: Rottenmann hat vor wesentlich präsenter aufzutreten!

Beim SV Fisatec Rottenmann weiß man möglicherweise mehr als anderswo zu schätzen, zum elitären Kreis der Landesliga zu zählen. Denn nach dem Abstieg im Sommer 2007, brauchen die Paltentaler geschlagene 12 Jahre, um der Oberliga Nord wieder den Rücken zu kehren. Nach dem Wiederaufstieg hat man sich dann sehr viel vorgenommen. Geworden ist es im Herbst 2019 dann aber nur der dürftige vorletzte Tabellenplatz. Ob es die Rottenmanner in der Rückrunde geschafft hätten, die Klasse zu halten, sei dahingestellt. Fakt ist aber, dass es aufgrund des Rückstands zum rettetenden Ufer, mit Sicherheit kein einfaches Unterfangen geworden wäre. Was aber Schnee von gestern ist. Aktuell gibt es beim Verein jede Menge Veränderungen, die letztlich dazu führen sollen, einen doch deutlich besseren Rang einzufahren.

 

KevinJosipovic

(Kevin Josipovic & Kollegen haben einen einstelligen Tabellenplatz ins Visier genommen)

 

Dominic Pürcher gilt als Top-Transfer

Der sportliche Leiter Josef Seiser zum gegebenen Sachverhalt: "Ich bin wirklich sehr zufrieden, wie unser Kader für den kommenden Herbst aussehen wird. Der Stamm der Mannschaft rund um unser Meisterteam ist gleich geblieben, dass war uns das Wichtigste. Mit Tibi Chivoiu und Rene Gressenbauer konnten wir zwei Spieler zurückholen, die Trainer, Mannschaft und Verein bereits bestens kennen, das ist sicher ein Vorteil. Außerdem haben wir mit Dominic Pürcher und Damjan Poposki viel Qualität dazubekommen, die uns sofort weiterhelfen werden. Stefan Joksimovic (21), Lovro Majer (19) und Mirza Malagic (19) sind noch recht jung und haben aber bereits im Training gezeigt, dass sie über Qualität verfügen und vor allem den unbedingten Willen haben, sich zu beweisen. Außerdem haben wir aus der zweiten Mannschaft junge Spieler hochgezogen, um ihnen die Möglichkeit zu geben Landesliga-Luft zu bekommen." - so der Sportchef. Am Freitag, 24. Juli um 19:00 Uhr steht das erste Testspiel zuhause gegen den Oberligisten Schladming an. Meisterschaftsstart: Samstag, 29. August um 19:00 Uhr im Paltenstadion gegen den Ilzer Sportverein.

 

Landesliga Transferliste

 

Photocredit: Richard Purgstaller

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten