Einstelligkeit: SC Liezen hat vor jeglicher Aufregung aus dem Weg zu gehen!

Nachdem der SC geomix Soccer Store Liezen im Sommer 2006 in die Oberliga Nord aufgestiegen war, schaffte man nur drei Jahre später bereits die nächste Klassenverbesserung. Es stellte sich nachfolgend heraus, dass die Landesliga wie maßgeschneidert ist, für die Ennstaler. Was sich auch damit bestätigt, dass der SC Liezen aktuell bereits vor seinem 12. Ligajahr infolge steht. Aber in den vergangenen Jahren war Gefahr im Verzug. Was gleichbedeutend damit ist, dass man nur ganz knapp dem Abstieg entkommen ist. 17/18 und 18/19 schaffte man es noch aus eigener Krakt, 18/19 war man doch mehr oder weniger auf "höhere Macht" angewiesen. Denn nach der Herbstrunde fehlen dem SC Liezen auf das rettende Ufer satte 9 Zähler. Eine Vorgabe, die wohl nur sehr schwer zu korrigieren gewesen wäre. Demnach hat man es auch vor, es diesmal erst gar nicht so weit kommen zu lassen.

 

Liezen

(Auch abseits des grünen Rasens ist man höchst aktiv: Der sportliche Leiter Christian Stangl bedankt sich bei Andreas Aigner - ÖAMTC Fahrtechnik - für die Kooperation)

 

Man scharrt bereits in den Startlöchern

Sportchef Christian Stangl zur aktuellen Lage: "Beim SC Liezen wird man den eingeschlagenen Weg ganz klar weitergehen und weiter vielen jungen Spielern das Vertrauen schenken. Wir konnten im Winter einige gute Spieler dazu holen, die wir leider aufgrund der Corona-Pause im Frühjahr noch nicht im Meisterschaftsbetrieb sehen konnten. Aber sie werden uns definitiv weiterhelfen. Unsere eigenen Spieler haben im Herbst schon gezeigt, dass nicht viel in den einzelnen Spielen fehlte und das Ziel ist, dass wir diese Lücke durch ihre persönliche weiter Entwicklung schließen. Aufgrund von Verletzungssorgen im Sturm, sind wir weiterhin auf der Suche nach einem Qualitäts-Spieler der uns im Angriff weiterhelfen kann, ansonsten sind wir mit dem Kader mehr als zufrieden und sind definitiv um einiges weiter als im letzten Sommer. Die Liga, sieht man sich die Transfers einiger Teams an, ist entgegen meinen Erwartungen aufgrund der Corona-Folgen um einiges besser. Unabhängig davon wollen wir den nächsten Weiterentwicklungsschritt machen und nach dem Umbruch im letzten Jahr, ist unser Ziel in dieser Saison ganz klar die Liga zu halten!" - so Christian Stangl. Die ersten beiden Testspiel-Ergebnisse lauten: 0:4 gegen Bad Ischl (OÖ-Liga) und 0:2 gegen Stadl-Paura (RLM). Meisterschaftsstart: Freitag, 28. August, 19:00 Uhr: SC Liezen gegen Voitsberg.

 

Nächstes Testspiel:

Freitag, 31. Juli, 18:00 Uhr

Irdning (OLN) - SC Liezen

 

Photocredit: SC Liezen

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten