Defensivschwäche: Der FC Weinland Gamlitz will im Frühjahr konstanter werden

Der FC Weinland Gamlitz war die Mannschaft der Herbstsaison, welche am meisten für Überraschungen sorgte. Nach guten Spielen und souveränen Heimsiegen folgte eine Auswärtsklatsche mit vielen Gegentreffern. Gegentore sind überhaupt das größte Problem bei der Truppe von Coach Franz Almer, 32 Stück haben die Gamlitzer bekommen, nur dem Tabellenschlusslicht Bruck an der Mur wurden mehr eingeschenkt. In der Tabelle hat sich Gamlitz aber trotzdem auf einem gesicherten Mittelfeldplatz gefestigt, denn mit dem Abstieg wollen die Südsteirer nichts zu tun haben. Vorallem im Weinlandstadion boten der FC Gamlitz durchwegs passable Leistungen und konnte einige wichte Punkte dort einfahren. Auch an der Defensivmisere wird gearbeitet, die sportliche Leitung hat schon jetzt mit der Ausschau nach neuen Innenverteidigern begonnen. Und Coach Franz Almer erhält Unterstützung an der Seitenlinie - Alexander Radl wird als sein Co-Trainer den FC Weinland Gamlitz unterstützen - denn vier Augen sehen bekanntlich mehr als zwei.

FC Gamlitz

FC Weinland Gamlitz

Tabellenplatz: 10. Landesliga

Heimtabelle: 4.

Auswärtstabelle: 14.

längste Serie ohne Sieg: 3

höchster Sieg: 3:0 Liezen gg. (4. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 gg. Gnas (5. Runde) 

geschossene Tore/Heim: 2

bekommene Tore/Heim: 2,14

geschossene Tore/Auswärts: 1

bekommene Tore/Auswärts: 4,25

Spiele zu Null: 1

Fairplaybewerb: 16.

Gelbe Karten: 30

Gelb/Rote Karten: 1

Rote Karten: 1

Bester Torschütze: Phillip Fuchs (5)

 

 

Interview mit Obmann Arnold Wratschko

Wie ist man mit dem Verlauf der Herbstsaison zufrieden?

"Wir sind zufrieden, wir haben eine junge Mannschaft und einen guten Trainer.

Wie war die Stimmung innerhalb der Mannschaft?

Die Stimmung war trotz einiger bitterer Niederlagen immer sehr gut.

Gab es vereinsintern Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahr in der Kabine bzw. auch in der Kantine möglichst gering zu halten?

Wir haben alle Vorgaben der Bundesregierung und die Empfehlungen des Steirischen Fussballverbandes penibel genau eingehalten.

Kannst du den Stopp des Fußball-Unterhauses Anfang November nachvollziehen? Das Ansteckungsrisiko im Freien ist ja aufgrund des sogenannten „Verdünnungseffektes“ praktisch gleich null.

Ja, denn die Gesundheit geht vor.

Hat der Verein bereits Unterstützungszahlungen vom Staat erhalten?

Nein, wir haben Subventionen beantragt aber noch keine bekommen.

Rechnet man im Winter mit Transferbewegungen?

Wir werden uns im Winter punktuell verstärken

Auf welchen Positionen sieht man Handlungsbedarf?

Wir sind auf der Suche nach Innenverteidigern.

 

 

Wordrap:

FC Gamlitz: guter Verein

Lieblingsverein: FC Weinland Gamlitz

Lieblingskicker: Martin Oberluggauer

Ligaportal.at: Super Plattform

Gänsehaut bekomme ich: Wenn wir Tore schießen

Lieblingsspeise: südsteirisches Backhendl

Lieblingsgetränk: Cola Light

Mit wem würdest Du gerne einen Tag tauschen: mit niemanden

In diesem Film hätte ich gerne mitgespielt: in keinem Film

Vorbild: mein Vater

Ziele: Klassenerhalt

Damenfussball: Sturm Graz

Davon kann ich nicht genug kriegen: meine Frau

 

by René Dretnik

Foto: FC Gamlitz/Pusnik