Ilzer SV: Am Ende des Tages soll der Klassenerhalt herausspringen!

Der Ilzer SV hat in der jüngeren Vergangenheit, Hartnäckigkeit und Ausdauer an den Tag gelegt, wie man es seinesgleichen lange suchen muss. Denn nachdem man sich aus der Landesliga verabschieden muss, dauert es geschlagene 25 Jahre, bis man den Wiederaufstieg bewerkstelligen kann. In dieser langen Zeitspanne war man, mit der Ausnahme der Saison 14/15, da unternimmt man einen kurzzeitigen Abstecher in die Unterliga Süd, Dauergast in der Oberliga Süd/Ost. Einstellige Tabellenplatzierungen stehen dort auf der Tagesordnung. Aber erst im Sommer 2019 gelingt es wiederum das Ticket für die höchste steirische Spielklasse zu lösen. Klar war das Ziel der Ilzer damit definiert, gekommen zu sein, um auch zu bleiben. Schon im darauffolgenden Herbst, der aus bekannten Gründen abgebrochen wird, muss man aber beim damaligen Aufsteiger zur Kenntnis nehmen, dass in der Liga ein rauer Wind weht. Auch aktuell ist die Ostermann-Truppe in den Abstiegskampf verstrickt. Demnach wird auch die Vorgabe ausgerufen, alles in die Waagschale zu werfen, um den Klassenverbleib im Frühjahr sicherzustellen.

 

ILZER SV:

Tabellenplatz: 12. Landesliga

Heimtabelle: 15.

Auswärtstabelle: 9.

längste Serie ohne Sieg: 6 Spiele

höchster Sieg: 4:0 gg. St. Michael (8. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 2 Spiele

höchste Niederlage: 1:4 in Fürstenfeld (9. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,0

bekommene Tore/Heim: 2,4

geschossene Tore/Auswärts: 2,0

bekommene Tore/Auswärts: 2,3

Spiele zu Null: 1

erfolgreichster Totschütze: Jan Ostermann (7)

Fairplaybewerb: 1.

Hadler

(Für Markus Hadler und die Ilzer geht es im Frühjahr darum, in der Landesliga zu bleiben)

 

SPIELER-WORDRAP MIT MARKUS HADLER:

Ich in 3 Worten: humorvoll - kontaktfreudig - teamfähig 

Mein bisheriges Karriere-Highlight: Tor beim Entscheidungsspiel zum Aufstieg in die Landesliga

Bei welchem Fußballspiel wäre ich gerne dabei gewesen: CL Rückspiel 2019 Liverpool - Barcelona 4:0

Erfolg bedeutet für mich: Glücklich zu sein und Spaß zu haben in dem was ich mache 

Mein Lieblingsessen: Schnitzel mit Pommes 

Salzburg oder Rapid: Salzburg

Sturm, Hartberg oder GAK: GAK

Konsole oder Brettspiele: Konsole 

Als Fan drücke ich die Daumen für: FC Bayern München 

Der Held in meiner Kindheit: Mein Papa

Worauf ich nicht verzichten kann: Spaß beim Training 

Bester Spieler mit dem ich gekickt habe: Romano Schmid

Hast du ein fußballerisches Vorbild: Joshua Kimmich

Ligaportal.at: einfach eine coole und lässige App

In der Kabine sitze ich neben: Tobias Breitenberger und Markus Schrott

Mein Musikwunsch für die Kabine: Teamkollegen müssen das hören was ich spiele (DJ)

Der Womanizer in der Mannschaft: eindeutig Tobias Breitenberger

Der Stylingexperte in der Mannschaft: Christoph Gruber 

Was ich noch loswerden möchte: Hoffe einfach, dass wir in nächster Zeit wieder mit Fans im Station Fußballspielen können!

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo