Megamäßig: Leoben ruft Jugendausbildungszentrum ins Leben

Es waren einmal, vor gar nicht langer Zeit, ein paar fußballbegeisterte Männer und Frauen, die den Entschluss fassen, sich der professionellen Ausbildung von Nachwuchsspielern anzunehmen. Und das Produkt, das sich als "JAZ-Leoben" bezeichnet, kann sich durchaus sehen lassen. Die ganz Sache befindet sich quasi noch in den Kinderschuhen. Aber schon zu Beginn schlägt das Projekt sehr hohe Wellen. Etliche prominente Rückmeldungen bestätigen, dass sich das engagierte Team am richtigen Weg befindet. Alle weiteren Infos sind auf der Facebookseite zu finden, die nach wenigen Tagen bereits 543 Likes aufweist.

 

Logo

 

Liebe Eltern, Kinder, Vertreter der Vereine, sportlich Verantwortliche der Stadt Leoben,
JAZ-Leoben – das ist das Projekt, das ich heute vorstellen möchte. Es entstand aus einer Idee und der tiefsten Überzeugung, etwas Positives für die Region zu bewirken. Diese Überzeugung half auch so ein grandioses Team zu finden, das diese Vision teilt und vertritt. Unser Team setzt sich aus Selbständigen der Privatwirtschaft, erfolgreichen Teamleitern und Fußballprofis zusammen, ein ultimativer Mix für ein bedeutendes Projekt.
Warum habe ich dieses Projekt ins Leben gerufen?
Als Vater zweier Söhne, die beide begeisterte Fußballer sind und ihren Sport auch weiterhin intensiv betreiben möchten, musste ich feststellen, dass dies in der Region nicht möglich ist. Die nächstgelegenen professionellen Ausbildungsstätten sind die Akademie des KSV und das LAZ in Judenburg. Wenn es, aus welchen Gründen auch immer, nicht möglich ist dort einen Platz zu bekommen, dann ist es notwendig, nach Graz oder noch weiter entfernt in ein Internat zu gehen, wo die Vereinbarkeit von Fußball und Gymnasium gegeben ist. Angesichts dieser Situation und den Gesprächen mit vielen Bekannten, die vor der gleichen Situation stehen, wurde die Idee für das JAZ-Leoben geboren. Das JAZ-Leoben ist eine nahezu logische Schlussfolgerung, wenn wir über die Verbindung fußballerischer und schulischer Ausbildung auf höchstem Niveau nachdenken.
Wer geht diesen Weg mit uns?
Es ist selbstverständlich, dass bei diesem Projekt starke Kooperationspartner benötigt werden. Wir haben diesen Partner im Europagymnasium Leoben gefunden. In den vorbereitenden Gesprächen konnten wir die Fußballbegeisterung der Professoren und auch der Direktorin sehen und auch das Feuer dafür, den Weg gemeinsam mit dem JAZ-Leoben zu gehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, nachhaltig und gemeinsam für die sportliche Bildung der Schüler des JAZ-Leoben verantwortlich zu sein. Es ist uns außerdem gelungen mit dem DFC-Leoben einen Kooperationsvertrag abzuschließen, um auch den Mädchen der Region zukünftig eine professionelle fußballerische Ausbildung zu ermöglichen.
Welche Schritte werden als nächstes gesetzt?
Mit dem Europagymnasium haben wir einen starken Partner in der Sekundarstufe, aber eine Fußballprofikarriere startet schon in sehr jungen Jahren und daher werden wir im nächsten Schritt auch den Kontakt zu Volksschulen suchen, um schon bei den Jüngeren starten zu können.
Wir sind ebenfalls im Gespräch mit Mittelschulen, um einen weiteren Partner nach der Volksschule anbieten zu können. Natürlich möchten wir auch die bestehenden Fußballvereine in dieses Projekt einbinden. Wir sind in Gesprächen mit den Vereinen der Region, die diesen Weg mit uns gemeinsam gehen wollen. Einerseits in Form einer Kooperation und andererseits durch die Nutzung vorhandener Spielstätten, um so für beide Seiten Vorteile (vermehrter Spielbetrieb, erhöhte Kantinenumsätze, usw.) zu generieren. Unser Ziel ist es den fußballbegeisterten und talentierten Kindern der Region eine professionelle fußballerische und schulische Ausbildung, sowie den Weg zum Fußballprofi zu ermöglichen.
Was sind nun die Vorteile für die Kinder und Jugendlichen?
Vereinbarkeit von Schule und Fußball
Keine Kampfmannschaft, daher ist die Fußballjugend im Fokus
Fußballerische und schulische Ausbildung auf höchsten Niveau
Die Kinder werden vom JAZ-Leoben übernommen und können ablösefrei wechseln.
Trainer mit sehr hoher Ausbildung (Jugend, B-Lizenz und A-Lizenz)
Kontakte zu Bundesligavereinen und Nachwuchs-Nationaltrainerteam, Akademien
Wann werden Sichtungen stattfinden?
10.04.2021 JG2012-2014 Treffpunkt: 9:30Uhr und JG 2005-2007 Treffpunkt: 13:30Uhr
17.04.2021 JG 2010-2011 Treffpunkt: 9.30Uhr und JG 2008-2009 Treffpunkt: 13:30Uhr
Die Sichtungen finden am Tivoli Leoben statt. Bei diesen Terminen stehen wir auch für Fragen der Eltern zu unserem Konzept zur Verfügung. Es werden Vertreter vom JAZ-Leoben als auch des Europagymnasiums anwesend sein.
Wie erfolgt die Anmeldung zu den Sichtungen?
Wer sein Kind zur Sichtung anmelden möchte, sendet uns bitte ein E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit dem Geburtsjahr des Kindes und erhält dann umgehend ein Anmeldeformular mit Treffpunkt und Datum. Wir freuen uns sehr, dass schon viele Anmeldungen bei uns eingelangt sind und hoffen auf noch viele weitere! Wir sind gespannt, wann wir unseren erste(n)Bundesligaspieler(in) vorstellen dürfen,(die ihre) der seine Ausbildung im JAZ-Leoben absolviert hat.
Mit fußballerischen Grüßen!
Arthur Thurner
Obmann JAZ-Leoben
Organigramm2
Auf der Facebookseite (JAZ-Leoben) sind Empfehlungen von folgenden Prominenten zu finden:
Teamchef Franco Foda, Werner Gregoritsch (U-21 Teamchef), Oliver Lederer (U-16 Teamchef), Toni Polster (ÖFB-Rekordtorschütze), Dietmar Kühbauer (Trainer Rapid Wien), Marko Stankovic (Sky Experte), Isabella Kresche (ÖFB Teamspielerin), Thorsten Schick (Rapid Wien), Maximilian Sax (Admira Wacker), Sasa Kalajdzic (Vfb Stuttgart)
Graphik/Text: JAZ-Leoben
by: Ligaportal/Robert Tafeit

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter