1. Ennstaler Bezirkscup: Im Finale am 20.7 stehen zwei OL-Teams

FC Schladming und ASV Bad Mitterndorf stehen im Finale des 1.Ennstaler Bezirks-Cup. Die Planaistädter kegelten die Rottenmanner aus dem Bewerb. Die Salzkammerguter behalten knapp aber doch gegen Irdning die Überhand.

 

Die Schladminger feierten gegen den SV Rottenmann einen 2:1 Sieg und damit musste sich auch der zweite Landesligist vom neuen Bewerb verabschieden. Die Schladminger waren in der Partie über  weite Strecken die klar  bessere Mannschaft und führten so  bereits zur Pause durch Tore von Daniel Krammel und Ferdinand Trinker mit 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Paltentaler keine entscheidenden Akzente setzen. Der Anschlusstreffer von Philipp Seiser durch einen Foulelfmeter in der 83.Minute kam letztendlich zu spät. Schladming kontrollierte die Partie auch in den Schlussminuten und landete am Ende einen verdienten Sieg.Im zweiten Semifinalspiel behielt Bad Mlttendorf zu Hause gegen Irdning knapp mit 1:0 die Oberhand. ln dem ausgeglichenen Match waren Chancen der ersten Halbzeit Mangelware. Nach  dem Seitenwechsel kam dann mehr Farbe ins Spiel. BeideTeams fanden nun einige  gute Möglichkeiten vor, wobei die Salzkammerguter schlussendlich die glücklichere Mannschaft waren. Nach einem Freistoss von der rechten Seite erzielte Christoph Gassner mit einem Heber das entscheidende Goldtor. Die beste Chance der Irdinnger  vergab der eingewechselte Marco Müller in der 68.Minute. Das große  Finale zwischen Schladming und Bad Mitterndorf  findet am kommenden Dienstag den 20.Juli mit Beginn um 19.00 Uhr im Schladminger Area Stadion statt. Auf den Sieger wartet dabei neben einer wunderschönen Trophäe ein stattliches Preisgeld von 3500 Euro.
Gassner2
Christoph Gassner war der Bad Mitterndorfer Goldtorschütze gegen Irdning.
Photocredit: privat
by: Ligaportal/Roo