Vereinsbetreuer werden

Mettersdorf zittert sich zu drei Punkten gegen Ilz

Der USV Mettersdorf empfing am Freitagabend in der zehnten Runde den Ilzer SV. Die Gastgeber gingen als klarer Favorit ins Spiel der Landesliga und konnten dieser Rolle auch gerecht werden - zumindest vom Ergebnis her. Denn das Spiel endete zwar mit einem 3:2-Sieg der Mettersdorfer, diese lagen allerdings zwei Mal zurück. 

Führung für Ilz

In der ersten Halbzeit passiert wenig. Die Mettersdorfer sind optisch überlegen, können daraus aber kein Kapital schlagen. Das Spiel plätschert dahin und mehr als Halbchancen bekommt das Publikum nicht zu sehen. Als schließlich niemand mehr mit einem Treffer vor der Pause rechnet, steht es doch 1:0, und zwar für den Außenseiter aus Ilz. Tobias Breitenberger versenkt das Leder im Kasten von Mettersdorf, ehe der Schiri die beiden Teams in die Pause schickt. 

Mettersdorf dreht Spiel

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Ilzer. Daniel Geissler ist nach einer Unachtsamkeit der Ilzer Defensive zur Stelle. Damit ist wieder alles offen. Ilz kann aber umgehend antworten. Markus Hadler ist zur Stelle. Damit führt der Außenseiter erneut und will die Entscheidung. Schon in der ersten Halbzeit hatten die Ilzer Top-Chancen vergeben. Mettersdorf riskiert in Folge mehr und wird belohnt. Gregor Furek ist nach einem Missverständnis zur Stelle. Und es sollte noch dicker kommen für die Ilzer. In den Schlussminuten begehen die Ilzer ein vermeidbares Foulspiel knapp außerhalb des Strafraums und der Schiri gibt Freistoß. Geissler tritt an und versenkt das Leder direkt. Das ist gleichzeitig die Entscheidung. 

Werner Ostermann (Trainer Ilz): "Diese Niederlage tut sehr weh. Wir waren das bessere Team. Dass man nach zweimaliger Führung dann sogar noch verliert, ist hart. Am Ende hat Mettersdorf den breiteren Kader unter Beweis gestellt. Das ist kein Vorwurf an die Jungs. Die haben sich zerrissen. Wir müssen konzentrierter auftreten in Zukunft."

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!