Vereinsbetreuer werden

Partie gedreht: Lafnitz holt gegen Rottenmann einen 1:2-Rückstand auf

Der SV Licht Loidl Lafnitz wurde im Spiel gegen den SV fisatec Rottenmann seiner Favoritenrolle gerecht. Bis zum Ende des ersten Durchganges lagen die Gäste mit 2:1 in Führung - in der zweiten Hälfte drehten die Hausherren die Begegnung und gewannen am Ende mit 4:2.

Lafnitz Jubel

Trotz anfänglichen Rückstands jubelte am Ende der SV Lafnitz II

Binnen drei Minuten fielen drei Treffer - Rottenmann lag nach 45 Minuten in Führung

Zu Beginn sah es nach einer Überraschung aus, die Gäste aus Rottenmann gingen in der 26. Minute durch Damjan Popovski mit 0:1 in Führung. Der Jubel war noch nicht richtig verhallt, als Stefan Binder das Spielgerät zum 1:1-Ausgleich (28.) in den Maschen versenkte. Die Antwort der Auswärtsmannschaft folgte jedoch prompt - Popovski sorgte für das 1:2 (29.) und stellte den Vorsprung für den SV Rottenmann wieder her. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause - kein Team schaffte es noch in den verbleibenden 20 Minuten im ersten Durchgang einen Treffer zu erzielen. 

Patrick Bürgers Treffer sorgte für die Wende

Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff (49.) korrigierte Marvin Hernaus das Zwischenresultat auf 2:2. Jetzt wurde das Spiel heiß - beide Teams taten alles, um den nächsten Treffer zu erzielen. Diesen hatte Kevin Josipovic auf dem Fuß - er scheiterte aber bei seiner Chance am Lafnitzer Schlussmann Rudolf Lang. In Minute 78 drehten dann die Hausherren die Partie - Wolfgang Waldl brachte einen Eckball scharf in den Strafraum, dort lauerte Patrick Bürger - und er nickte ganz trocken zur 3:2-Führung ein. Mit dem 4:2 in der 88. Minute stellte Sebastian Feyrer den Sieg seiner Mannschaft sicher. 

 

SV LICHT LOIDL LAFNITZ II - SV FISATEC ROTTENMANN 4:2 (1:2)

Torfolge: 0:1 (26. Popovski), 1:1 (28. Binder), 1:2 (29. Popovski), 2:2 (49. Hernaus), 3:2 (78. Bürger), 4:2 (88. Feyrer)

Liveticker SV Lafnitz II - SV Rottenmann

 

Stimme zum Spiel:

Klaus Guger, Trainer Lafnitz II:

"Wir haben uns sehr schwergetan, Rottenmann hat die Sache gut gemacht. Am Ende hat sich die Qualität unserer jungen Spieler durchgesetzt und ein Patrick Bürger hat von der Bank aus nocheinmal für richtig Betrieb gesorgt." 

 

by ReD

Foto: Richard Purgstaller 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!