Vereinsbetreuer werden

Sechsertragerl: Voitsberg brettert über Liezen hinweg

Ein Duell wie es ungleicher nicht sein konnte, sahen die rund 400 Besucher bei der Begegnung zwischen dem ASK Voitsberg und dem SC Liezen. Der Hausherr war sich von Beginn an seiner Favoritenrolle bewusst und trat auch dementsprechend auf. Die Gäste aus Liezen hatten bei diesem Spiel augenscheinlich nichts mitzureden und gingen mit 0:6 unter.

Jubel Voitsberg

Egal gegen wen gespielt wird: Am Ende jubelt immer der ASK Voitsberg

Nach dem ersten Durchgang war der Braten bereits gegessen

Gleich vom Start weg drückten die Gastgeber voll auf die Tube und gingen auch bereits nach 14 Minuten in Führung. Phillip Zuna bezwang mit seinem Schuss den gegnerischen Torhüter und eröffnete das Torfestival der Voitsberger. In der 39. Minute wurde Klaus Rother mustergültig bedient - und der Voitsberger Torschütze vom Dienst traf zum 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Heiko Rieger auf 3:0 und sorgte für klare Verhältnisse.

Die letzten beiden Treffer fielen in der Nachspielzeit

Mit einem Dreiertausch wollte Liezen-Coach Slaven Biljesko-Köck nach dem Wiederbeginn für frischen Wind sorgen - der Orkan blies aber von der anderen Seite. Zuna machte in der 51. Minute mit seinem zweiten Tagestreffer alles klar und erhöhte auf 4:0. Doch die Gastgeber hatten noch nicht genug und kamen in der Nachspielzeit noch zweimal zum Erfolg. Sven Dodlek (91.) Kapitän Jürgen Hiden (92.) sorgten für den 6:0-Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Jürgen Hiden, Kapitän und Spielertrainer Voitsberg:

„Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft. Das war heute von hinten bis nach vorne eine Top-Teamleistung. Somit haben wir uns für das Leoben-Spiel in eine super Ausgangslage gebracht.“

 

ASK SPARKASSE VOITSBERG - SC GEOMIX LIEZEN 6:0 (3:0)

Torfolge: 1:0 (14. Zuna), 2:0 (39. Rother), 3:0 (45. Rieger), 4:0 (51. Zuna), 5:0 (91. Dodlek), 6:0 (92. Hiden)

 

by ReD

Foto: Richard Purgstaller

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter