Vereinsbetreuer werden

Auswärtsdreier: Frauental düpiert Mettersdorf

USV Mettersdorf
SV Frauental

Mit USV Mettersdorf und SV Frauental trafen sich am Freitag zwei Topteams. Mettersdorf blieb aber unter den Erwartungen und musste die Gegner mit drei Punkten ziehen lassen. Frauental wollte den Sieg mehr als Mettersdorf und gewann am Ende mit 3:0.

Fauland Jubel

Thomas Fauland krönte seine tolle Leistung mit einem Treffer

In den ersten 15 Minuten agierten beide Mannschaften zögerlich und abwartend. Bei Frauental war dies mit Sicherheit der 14-tägigen Corona-Zwangspause geschuldet - bei Mettersdorf war entweder nur der Wurm drin oder es ging einfach nicht mehr. Viele Fehlpässe und unüberlegte Aktionen standen bei den Hausherren auf der Tagesordnung, die Gegner allerdings zeigten unbedingten Siegeswillen. Knapp vor dem Ende der ersten Hälfte gelangte ein schön herausgespielter Lochpass auf Jonas Janetzko und der Stürmer bezwang im Eins gegen Eins den Mettersdorfer Torhüter Alexander Strametz mit dem 0:1. Mit diesem Vorsprung für die Gäste ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Nur fünf Minuten dauerte es im zweiten Durchgang ehe der Gast auf 0:2 stellte. Ein Freistoß von der Mittellinie kam hoch in den Strafraum der Hausherren - der Ball wurde per Kopf in den Fünfer verlängert - und Thomas Fauland zog volley zum 0:2 ab (50.). Nach einem Stangenschuss der Frauentaler (69.) machte es Maximilian Suppan in der 86. Minute besser. Nach einem Pass von Florian Eibiniger drehte sich der Stürmer blitzschnell um und versenkte den Ball zum 0:3 im Netz. Schließlich strich SV Domaines Kilger Frauental die Optimalausbeute gegen USV RB Mettersdorf ein.

USV Mettersdorf belegt mit 23 Punkten bis auf weiteres den dritten Tabellenrang. Sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Mettersdorf, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich Frauental auch beim Sieg gegen USV RB Mettersdorf verlassen, und auch tabellarisch sieht es für SV Frauental weiter verheißungsvoll aus. Mit dem Sieg knüpfte SV Frauental an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert SV Domaines Kilger Frauental sechs Siege und zwei Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte. Frauental erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Frauental rangiert mit 20 Punkten an sechster Stelle, hat aber erst 11 Spiele bestritten. 

Am kommenden Samstag muss USV Mettersdorf reisen. Es steht ein Gastspiel bei der Zweitvertretung von SV Lafnitz auf dem Programm (Samstag, 19:00 Uhr). Am Dienstag muss SV Domaines Kilger Frauental vor heimischer Kulisse gegen DSV Leoben ran.

 

Stimme zum Spiel:

Ewald Klampfer, Trainer Frauental:

„Wir wollten einen Punkt mitnehmen, dass es drei geworden sind, ist natürlich besonders schön. Wir haben mehr investiert als der Gegner und deshalb auch verdient gewonnen. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft.“

Landesliga: USV RB Mettersdorf – SV Domaines Kilger Frauental, 0:3 (0:1)

  • 45
    Jonas Janetzko 0:1
  • 50
    Thomas Fauland 0:2
  • 88
    Maximilian Suppan 0:3

by ReD

Foto: Richard Purgstaller

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter