Vereinsbetreuer werden

Bruck will Voitsberg und Leoben eine Schlacht liefern

Ganze 137 Tage lang ruht das runde Leder im steirischen Unterhaus. Der SC Bruck an der Mur in der Landesliga beendete die Hinrunde auf dem achten Tabellenplatz und dürfte damit nicht ganz zufrieden sein. Man überwintert mit 19 Zählern auf dem Konto. LIGAPORTAL hat an dieser Stelle mit Philipp Gröblinger, dem Goalie der Obersteirer gesprochen. 

LIGAPORTAL: Rückblick auf die abgelaufene Herbstsaison, wie zufrieden ist man mit dem Abschneiden?

Philipp Gröblinger: "Mit dem Herbst gilt es mehr als zufrieden zu sein. Durch diverse Ausfälle, Verletzungen, Trainerwechsel und so weiter haben wir einiges mitgemacht, aber als Mannschaft top funktioniert."

LIGAPORTAL: Wie ist die Stimmung im Verein?

Philipp Gröblinger"Die Stimmung is super. Wir brennen alle schon auf den Trainingsstart mit unserem neuen Coach Reinhard Rottensteiner."

LIGAPORTAL: Gibt es bereits fixe Abgänge? Wurden Transfers getätigt? Name, Verein, Position?

Philipp Gröblinger"Vier Neuzugängen stehen keine Abgänge gegenüber! Mit den neuen Stadler Flo und Lipp Pascal von Trofaiach und mit Andi Haffelner von Proleb wurden drei gute Junge aus der Umgebung geholt, die sich in der Landesliga beweisen wollen. Mit Stipo Grgic haben wir einen Edeltechniker dazu bekommen, was mich sehr freut, haben wir bisher nur gegeneinander gespielt."

LIGAPORTAL: Wo gibt es Handlungsbedarf?

Philipp Gröblinger"Mit unseren Neuzugänge sind wir in der Breite gut aufgestellt. Wenn noch was getan wird, dann auf der Innenverteidiger- und 6er-Position."

LIGAPORTAL: Gibt es verletzte Spieler? 

Philipp Gröblinger"Mit Luki Stadler und Gjergj Shabani sind im Herbst zwei absolute Stützen länger ausgefallen, die aber im Frühjahr doppelt einschlagen werden."

LIGAPORTAL: Welche Ziele hat man sich für die restliche Saison gesetzt?

Philipp Gröblinger"Für den Aufstieg wird es nicht mehr ganz reichen (lacht). Nein Spaß, wir wollen im Frühjahr angreifen und wollen jedes Spiel gewinnen! Ob uns das gelingt, werden wir sehen, aber ich bin guter Dinge, dass wir einige Punkte holen werden und den Top-2 die Begegnungen in Bruck zur Schlacht machen werden!"

LIGAPORTAL: Rechnen Sie damit, dass im Frühjahr wieder gespielt werden kann? Oder wird die Saison wohl erneut abgebrochen?

Philipp Gröblinger"Das wird man sehen. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir spielen können! Vielleicht mit einem späteren Start, aber ich hoffe, dass wir das durchziehen können."

LIGAPORTAL: Wer wird Meister?

Philipp Gröblinger"Voitsberg - sie sind eine megastarke Mannschaft, mit einem Wahnsinns-Zusammenhalt, und haben sich den Aufstieg mehr als verdient. Leoben hat ein gutes Projekt, aber ob dies auf Dauer gut gehen wird, wird die Zukunft zeigen!"