Vereinsbetreuer werden

Nachwuchs voll im Auge: Gnas geht eingeschlagenen Weg unbeirrt weiter

137 Tage lang ruht das runde Leder im meisten steirischen Unterhaus. Vorneweg gibt der ASK Stadtwerke Sparkasse VOITSBERGin der LANDESLIGA den Ton an. Fünf Punkte dahinter ist der DSV LEOBEN am 2. Tabellenplatz zu finden. Aufgrund der gegebenen Punkte-Konstellation darf in der Rückrunde mit einem Meisterkrone-Zweikampf gerechnet werden. Der USV Gnasist mit 18 Zählern aus 15 Begegnungen am 9. Rang antreffbar. Der Vorsprung zur Abstiegszone beträgt gerade einmal vier Zähler. Ligaportal Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Andreas Zach, der Sportliche Leiter der Gnaser ist es, der sich den 10, von der Redaktion überarbeitenden Fragen stellt.

 

Ligaportal: Wie ist der Herbst-Durchgang zu bewerten?

Andreas Zach: "Wir hatten leider sehr viele Ausfälle und leider auch langwierige Verletzungen einiger Stammkräfte. Somit hatten junge Spieler die Möglichkeit Landesligaerfahrung zu sammeln. Darum sind wir mit der Ausbeute zufrieden und können die Tabellensituation bzw. Punkteausbeute richtig einschätzen. Die Entwicklung unserer Spieler ist uns wichtig und sie haben das erfüllt was wir uns erwarten. Das Trainerteam rund um Chefcoach Marko Kovacevic haben hervorragende Arbeit geleistet, der Verein ist mit dem Trainerteam und den Spielern (dazu zählt bei uns auch unser 2er Team) absolut happy."

 

Ligaportal: Wo sind die Stärken zu finden bzw. wo gilt es den Hebel anzusetzen?

Andreas Zach: "Nur mit Spielpraxis können sich unsere jungen Kicker weiterentwickeln und unser Ziel ist, aus unseren Juniors im eigenen Nachwuchs Landesligafußballer zu formen. Damit verbunden auch eine unserer Stärken: Unsere Jungs haben im Verein das Kicken gelernt und absolute Leidenschaft und Identifizierung mit dem USV Gnas. Bei den Heimspielen kommen sehr viele Zuschauer die den Weg des Vereins (ausschließlich regionale Spieler) immer mitgegangen sind und uns unterstützen, dadurch sind Heimspiele für unsere Jungs ein Fest und für den Gegner meistens unangenehm."


Ligaportal: Gibt es Transfer-Bewegungen bzw. Ab oder Zugänge?

Andreas Zach: "Wir haben Vertrauen in den Kader, es könnte natürlich was passieren wenn alles zusammenpasst. Es gibt immer drei, vier Spieler in der Umgebung die wir beobachten, aber momentan ist es ruhig. Jan Wolf (16 Jahre) ist ein fixer Neuzugang mit Potenzial, er hat eine tolle Ausbildung, kommt aus der Region und wird sich bei uns gut entwickeln, dafür haben wir die besten Möglichkeiten (U-17: Leistungsklasse, KM2: Gebietsliga, KM1: Landesliga), tolle Möglichkeiten für einen talentierten Fußballer. Das ist auch ein Mitgrund dass Jan sich für und entscheiden hat (Philipp Scheucher ist letzten Sommer zum SV Lafnitz gewechselt und hat gezeigt das wir ein tolles Sprungbrett sind)."

 

Ligaportal: Auf welchen Positionen ist Handlungsbedarf gegeben?

Andreas Zach: "Soweit alles okay, wir sind zufrieden."

 

Ligaportal: Gibt es verletzte Spieler?

Andreas Zach: "Ja leider zu viele, wir hoffen im Frühjahr kommen ein paar aus dem Herbst retour!"

 

MarkoK

Der 38-jährige Marko Kovacevic, der im Besitz der UEFA-A-Lizenz ist, ist der längstdienende Trainer in der Landesliga. Im Frühjahr vollendet er seine bereits 8. Spielzeit infolge beim USV Gnas.

 

Ligaportal: Wann ist/war der Trainingsbeginn im Freien?

Andreas Zach: "Der Coach hat wie alle Jahre die beliebten Läufe ausgegeben, Trainingsstart war der 17. Jänner."

 

Ligaportal: Welche Ziele hat man sich für die Rückrunde gesetzt?

Andreas Zach: "Weiterhin die individuelle Entwicklung der Spieler und bei beiden Kampfmannschaften einen gesicherten Tabellenplatz im Mittelfeld."

 

Ligaportal: Es ist zu erwarten, dass eine mögliche Frühjahrssaison nur unter einer 2G-Regelung abgehalten werden kann. Wie ist es um die Impfbereitschaft im Team bestellt?

Andreas Zach: "Das passt soweit, ich möchte aber sonst zum Thema Corona nichts sagen und auch keine Prognosen abgeben, einfach ein leidiges Thema wo ich meinen Senf nicht dazugeben muss."

 

Ligaportal: Wer sind die Meisterkandidaten?

Andreas Zach: "Ich würde es Voitsberg wünschen weil Sie es sich absolut verdienen! Leoben ist sicherlich auch ein Kandidat, vorausgesetzt die aktuellen Themen bekommt man am Monte Schlacko in den Griff."

 

Ligaportal: Zum Abschluss noch: Welcher Startrainer bzw. Spieler würde gut in eure Mannschaft passen? ;-)

Andreas Zach: "Als Bayern Fan würde der Jamal Musiala perfekt in unser Konzept passen, aber ich glaub ich müsste vorher mit unseren Kickern darüber quatschen, denn wenn der nicht teamfähig und gesellig ist, hat er es bei uns schwer."

 

Bild: RIPU-Sportphotos

 

© Robert Tafeit