Köflachs Milicevic: Nur mit einer perfekten Defensive kann man große Ziele erreichen!

Der ASK Mochart Köflach ist nach dem Wiederaufstieg in der Landesliga gut angekommen. Die Elf von Goran Milicevic rangiert an achter Stelle, nur vier Punkte hinter dem Tabellendritten SV Lebring Raiba Gady. Für das Frühjahr peilen die Weststeirer an Top-5 Platzierung an und wollen den Champions-Steirer-Cup gewinnen. Der Trainer stellt sich den Fragen der Ligaportal-Redaktion.

 

GoranMilicevic

Coach Goran Milicevic will seinem ASK Köflach die Spielweise der Marokkaner aneignen und diese verinnerlichen. 

 

Interview mit Trainer Goran Milicevic

Wie ist die Stimmung in der Mannschaft nach der Hinrunde? 

"Die Stimmung ist sehr gut. Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, sind nur ein paar Punkte hinter dem Dritten."

Wie werdet ihr die Wintervorbereitung anlegen?

"Ich bin jetzt schon seit vier Jahren in Köflach. Wir werden sie so anlegen wie immer. Wir trainieren auf unserem Trainingsplatz in Lankowitz. Das hat auch in den letzten Jahren gut funktioniert. "

Wie steht es um Transferaktivitäten in der Winterpause? 

"Wir haben mit Michael Wallner (Wildon) einen Führungspieler verloren. Überraschenderweise sind noch vier Abgänge zu vermelden. Christoph Fuchs wechselt nach Pachern. Niko Frieser, Tsogtbayar Batbayar(beide unbekannt) verlassen uns ebenfalls und Ivo Horvath geht nach Großklein. Geholt haben wir zwei junge Talente aus dem Bezirk, diese wollen wir weiterentwickeln: Christoph Michelitsch kehrt von Heiligenkreuz zu uns zurück und Marko Walcher-Langmann kommt aus Söding."

  

Was muss im Frühjahr verbessert werden, um die gesteckten Ziele zu erreichen?

"Vieles. Wir haben Potential noch oben und müssen an vielen Rädchen drehen. Wir müssen sowohl im taktischen als auch im athletischen Bereich arbeiten. Ich bin mir aber sicher, dass wir das schaffen werden."

  

Wie schätzt du die Tabellensituation ein, wer wird am Ende die Nase vorne haben?

"Unser Lokalrivale Voitsberg und Mettersdorf werden sich den Titel ausmachen. Beide Mannschaften haben unglaubliche Qualität und haben sich deshalb an der Spitze abgesetzt."

Welche Teams haben dich besonders überrascht bzw. wer blieb hinter den Erwartungen?

"Besonders überrascht hat mich der SK Fürstenfeld, weil sie trotz der vielen Abgänge, die sich im Sommer verzeichen mussten, eine tolle Herbstsaison gespielt haben. Vom Aufsteiger Judenburg habe ich mir mehr erwartet."

  

Welchen Tabellenplatz hast du für deine Mannschaft ins Auge gefasst?

"Unser Ziel ist es, auf den Plätzen eins bis fünf abzuschließen und den Champions-Steirercup zu gewinnen."

 

Du hast sicher die WM verfolgt? Wie fällt deine Analyse aus? 

"Mein Heimatland Kroatien hat sich über den Wert verkauft. Mit dem nötigen Quäntchen Glück, dass man bei einem großen Turnier haben sie sich schlussendlich den dritten Platz gesichert. Viele Mannschaften haben sich sehr viel auf die Defensive konzentriert haben, deshalb hat der Offensivfussball stark darunter gelitten. Einzige Ausnahme bildete das Finale. Die Spielweise von Marokko hat mir sehr imponiert, wir wollen im Frühjahr ebenfalls so auftreten."

  

Ein Wordrap

Messi oder Ronaldo?

Messi, weil er das größere Talent hat

SUV oder Sportwagen?

Ich selbst fahre einen kleinen Polo, würde mich für einen Sportwagen entscheiden.

Offensiv oder Defensiv?

Defensiv, weil man nur mit einer perfekten Defensive große Ziele erreichen kann.

Strand oder Berge?

Strand.

Lieblingsverein?

FC Bayern München

Lieblingsspieler?

Giovanne Elber

Vorbild?

Meine Mutter.

Deine Ziele für die Zukunft?

Gesund zu bleiben und ein erfolgreiches Ergebnis in Köflach zu erzielen. 

 

 

by: René Dretnik

Fotocredit: Richard Purgstaller