Landesliga 2020/2021: Vorschau Runde 8

In wenigen Tagen steht die 8. Meisterschaftsrunde in der Landesliga auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Fr, 09.10.2020, 19:00 Uhr

SC Liezen - DSV Leoben

Live-Ticker

SC Liezen DSV Leoben

Beim Obersteirer-Derby prallen zwei Teams aufeinander, die bislang noch sehr sparsam mit wirklich hervorragenden Darbietungen umgegangen sind. Umso wichtiger ist es jetzt, endlich die volle Punkteanzahl gutschreiben zu können. Die 4 Pünktchen, die die Ennstaler am Konto haben können diese gegen Ilz und Gnas im eigenen Stadion verbuchen. Leoben steht überhaupt noch sieglos da bzw. hat man es auf der Agenda stehen, die Unentschieden-Serie endlich zu beenden und den heißersehnten ersten Dreier einzufahren. Alles ist angerichtet für ein spannungsgeladenes Liga-Derby. Gesperrt: Kemal Dervisevic (Liezen)

Fr, 09.10.2020, 19:00 Uhr

SV Gady Raika Lebring - SV Raiffeisen Wildon

Live-Ticker

SV Gady Raika Lebring SV Raiffeisen Wildon

Bei dieser Begegnung kommt es zum Klingen kreuzen zweier Mannschaften, die sich die Startphase wohl entschieden anders vorgestellt haben. Sind doch sowohl die Lebringer wie auch die Wildoner ein Stück weit entfernt von den "interessanten Plätzen". Aber, es wird noch sehr viel Fußball gespielt, noch brennt ein Licht am Horizont. Die Gassmann-Truppe gilt als heimstark, gegen Liezen, Fürstenfeld und Bruck/Mur schafft man es, 7 Punkte zu verbuchen. Wildon weist erst einen Sieg auf, seit fünf Runden läuft man bereits einen Sieg hinterher. Die Punkte hängen wohl auch in Lebring sehr hoch für die Holzer-Elf.

Fr, 09.10.2020, 19:00 Uhr

ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg - SV Domaines Kilger Frauental

Live-Ticker

ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg SV Domaines Kilger Frauental

Der Tabellenführer empfängt den Dritten! Die Frage die sich dabei stellt lautet, ob es die Frauentaler drauf haben, den Gastgeber bei den Hörnern zu packen. Die Antwort darauf lautet, man kann es der Klampfer-Truppe durchaus zutrauen, auch beim Leader unbesiegt zu bleiben bzw. gute Figur abzugeben. Wenngleich aber die Weststeirer aufgrund der gegebenen Heimstärke, doch in der Favoritenrolle zu finden sind. Gnas, Leoben und Heiligenkreuz waren von dannen gezogen, und waren dabei nicht einmal in die Nähe eines Zählers gekommen. Schafft es Frauental den Tabellenführer ins wanken zu bringen?

Fr, 09.10.2020, 19:00 Uhr

FC Union RB Weinland Gamlitz - SC Stadtwerke Bruck/Mur

Live-Ticker

FC Union RB Weinland Gamlitz SC Stadtwerke Bruck/Mur

Bei diesem Spiel gibt es wichtige Punkte im unteren Tabellenbereich zu vergeben. Die beide Mannschaften auch dringend benötigen, ansonsten könnte der Abstiegskampf zum täglichen Brot werden. Die Gamlitzer sind nur schwer berechenbar, wie auch die bisherigen Ergebnisse im eigenen Stadion zeigen. Ilz und Liezen kann man in die Schranken weisen, gegen Lebring und Fürstenfeld setzt es knappe Leermeldungen. Tristesse hingegen herrscht bei den immer noch sieglosen Bruckern. Wenngleich man weiß, dass die Obersteirer Kämpfer sind. Die Initialzündung für eine gewinnbringendere Zeit wäre wohl ein Dreier.

Fr, 09.10.2020, 19:00 Uhr

USV Gnas - SK Raiffeisen Fürstenfeld

Live-Ticker

USV Gnas SK Raiffeisen Fürstenfeld

Die Gnaser zählen bislang zu den positiven Erscheinungen in der Liga. Schafft es die Kovacevic-Trupp doch aus den bisherigen 7 Spielen starke 16 Punkte zu verbuchen. Ist da der Plafond erreicht oder ist noch etwas Luft nach gegegeben? Vor allem am eigenen Platz sind die die Gnaser eine ganz harte Nuss. Gegen die Lafnitz Am., Lebring, Gamlitz und Ilz kann man das Punktemaximum einfahren. Die Fürstenfelder liegen in etwa im Plansoll. Wenngleich man aber doch den einen oder anderen Zähler leichtfertig hat liegen lassen. Die will man jetzt in Gnas wieder gutmachen bzw. will man die Tuchfühlung zur Spitzengruppe halten.

Fr, 09.10.2020, 19:00 Uhr

Ilzer Sportvereinigung - ESV St. Michael

Live-Ticker

Ilzer Sportvereinigung ESV St. Michael

Geht es nach der Papierform bzw. nach der gegebenen Leistungskurve, dann ist St. Michael ohne Wenn und Aber der Favorit in Ilz. Denn die Oststeirer kassieren zuletzt gleich 6 Niederlagen in Serie. Was dann auch den bescheidenden vorletzten Tabellenplatz mit sich bringt. Aber die Abstände sind sehr knapp, mit einem vollen Erfolg sieht die Fußballwelt für die Ilzer wieder wesentlich besser aus. Die Obersteirer remisieren in den vergangenen 5 Spielen gleich viermal. Klar ist der Wille auf Seiten von St. Michael sehr ausgeprägt, nun in Ilz, den zweiten Saisonerfolg unter Dach und Fach zu bringen.

Fr, 09.10.2020, 19:00 Uhr

SV Rottenmann - Tus Heiligenkreuz am Waasen

Live-Ticker

SV Rottenmann Tus Heiligenkreuz am Waasen

Das Leistungspotenzial der beiden Mannschaften ist in etwa das selbe. Deshalb darf man sich auch auf einen offenen Schlagabtausch, bei dem kein Favorit vernehmbar ist, einstellen. Bei den Rottenmannern ist es bislang in der Fremde leichter von der Hand gegangen, wie im eigenen Stadion. Gegen Ilz, Gamlitz, Gnas und Leoben reicht es nur zu 4 Körndl. Diesmal aber haben die Paltentaler es wieder am Radar, drei Zähler zu verbuchen. Heiligenkreuz, mit einem Spiel weniger ausgetragen, schaffte es zuletzt Lebring in die Schranken zu weisen. Demnach kommen die Stiefingtaler auch mit breiter Brust angerauscht.

Sa, 10.10.2020, 19:00 Uhr

SV Lafnitz II - USV RB Mettersdorf

Live-Ticker

SV Lafnitz II USV RB Mettersdorf

Bei der einzigen Samstag-Begegnung kommt es zum Duell des Tabellen-Fünften gegen den Vierten. Dabei geht es um wertvolle Zählen, will man doch da wie dort den Kontakt zu den unmittelbaren Spitzen-Teams aufrecht erhalten. Die jungen Lafnitzer, die Profiabteilung ist spielfrei, ist zuhause eine Macht. Gegen Fürstenfeld, Bruck/Mur und Wildon schafft man es 9 Zähler auf die Habenseite zu verbuchen. Da wartet auf die Mettersdorfer wohl Schwerarbeit. Die Auswärtsbilanz erscheint wankelmütig. Diesmal aber wird die Hack-Truppe einen konstanten Auftritt brauchen, will man letztlich auch etwas reißen.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?