Landesliga 2020/2021: Vorschau Runde 9

In wenigen Tagen steht die 9. Meisterschaftsrunde in der Landesliga auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Fr, 16.10.2020, 19:00 Uhr

DSV Leoben - USV Gnas

Live-Ticker

DSV Leoben USV Gnas

Das "Hochofenballett", seit nunmehr vier Spielen unbesiegt, hat zuletzt den Bann brechen können und beim SC Liezen im 8. Versuch, endlich den ersten Saisonsieg sichergestellt. Was Leoben so richtig auf den Geschmack kommen lässt bzw. hat man es nun auf der Agenda stehen, den nächsten vollen Erfolg folgen zu lassen. Die Gnaser kommen etwas angezählt angerauscht. Denn nach 5 unbesiegten Partien setzt es zuletzt zuhause gegen Fürstenfeld eine bittere 0:3-Abreibung. Diese Scharte wollen die Oststeirer nun auswetzen bzw. will man in Leoben den zweiten Auswärtsdreier gutschreiben. Gesperrt: Stefan Klenner (Gnas)

Fr, 16.10.2020, 19:00 Uhr

SC Stadtwerke Bruck/Mur - SC Liezen

Live-Ticker

SC Stadtwerke Bruck/Mur SC Liezen

Der noch sieglose Tabellenletzte empfängt den Vorletzten. Aufgrund der prekären Tabellen-Situation zählen die Punkte bei diesem Obersteirer-Derby doppelt. Bei den Bruckern war zuletzt doch ein leichter Aufwärtstrend erkennbar. Gegen Rottenmann reicht es zu einem 1:1, zuletzt in Gamlitz war man bei der 3:4-Niederlage nicht wirklich vom Glück begünstigt. Jetzt soll unbedingt der erste Saisonsieg her. Der durchaus möglich erscheint, weil die Ennstaler bislang in der Fremde nur ein Punktelieferant waren, wie die drei Niederlagen in Lebring, Gamlitz und Fürstenfeld verdeutlichen. Gesperrt: Kemal Dervisevic (Liezen)

Sa, 17.10.2020, 15:00 Uhr

SK Raiffeisen Fürstenfeld - Ilzer Sportvereinigung

Live-Ticker

SK Raiffeisen Fürstenfeld Ilzer Sportvereinigung

It's Derbytime! Bei der Begegnung Fürstenfeld versus Ilz, ist immer jede Menge Action gegeben. Betrachtet man die Tabellen-Konstellation sollte eigentlich einem Sieg des Gastgebers nichts im Wege stehen. Zudem hat man es bei der Hartinger-Truppe auf der Agenda stehen, sich weiter im Windschatten von Leader Voitsberg zu positionieren. Die Formkurve ist vollauf im steigen begriffen, wie drei Siege in Serie bestätigen. Bei den Ilzern ist die Erleichterung sehr groß. Schafft man es doch nach 6 Niederlagen en suite, zuhause gegen St. Michael, endlich wieder einmal das Gefühl des Sieges zu genießen.

Sa, 17.10.2020, 15:00 Uhr

SV Domaines Kilger Frauental - SV Gady Raika Lebring

Live-Ticker

SV Domaines Kilger Frauental SV Gady Raika Lebring

Bei dieser Partie ist kein wirklicher Favorit erkennbar. Beiden Mannschaften ist es zum zutrauen, drei Punkte auf das Habenkonto zu verbuchen. Was für die Frauentaler spricht ist die Tatsache, dass man vor allem am eigenen Platz, immer wieder für Sonderdarbietungen gut ist. So ist es gelungen, sowohl Mettersdorf, wie auch die Lafnitz Amateure zu bezwingen. Der nächste, der jetzt die volle Punkteanzahl abliefern soll, sind die Lebringer. Bei denen in der Fremde Aufholbedarf gegeben ist. Aus den letzten drei Auswärtsspielen sollte es nur zu einem Zähler reichen, diese Bilanz gilt es nun zu verbessern.

Sa, 17.10.2020, 15:00 Uhr

ESV St. Michael - SV Lafnitz II

Live-Ticker

ESV St. Michael SV Lafnitz II

Geht es nach der Papierforform, sollte es bei diesem Spiel zu einer "Zweierbank" kommen. Denn die Obersteirer hecheln ihrer Form hinterher, seit nunmehr 6 Spielen wartet man bereits auf einen Sieg. Ein kleiner Lichtblick ist, dass in diesem Zeitraum vier Remis mit dabei waren. Ob es reicht, die jungen Lafnitzer bei den Hörnern zu packen, bleibt abzuwarten. Zuletzt in Ilz muss St. Michael eine ernüchternde 0:4-Pleite hinnehmen. Die Guger-Schützlinge sind mit dabei in der vorderen Tabellenhälfte. Dort hat man vor auch zu bleiben bzw. sich nach Möglichkeit noch zu verbessern.

Sa, 17.10.2020, 15:30 Uhr

SV Raiffeisen Wildon - SV Rottenmann

Live-Ticker

SV Raiffeisen Wildon SV Rottenmann

Die Wildoner haben völlig die Balance verloren. Aus den letzten 6 Partien kann die Holzer-Truppe nur einen einzigen Punkt ergattern. Demnach kommt es auch wenig überraschend, dass man mit 5 Punkten mitten im Abstiegskampf zu finden ist. So geht es für die Wildoner nun beim Herbst-Restprogramm darum, Schadensbegrenzung zu betreiben. Am besten man beginnt dabei gleich beim Heimspiel gegen Rottenmann. Aber die Paltentaler sind gut drauf, wie vier unbesiegte Spiele verdeutlichen. Jetzt will man einen weiteren Schritt in der Tabelle nach vorne tätigen. Gesperrt: Robert Kothleitner (Wildon)

Di, 20.10.2020, 19:00 Uhr

Tus Heiligenkreuz am Waasen - FC Union RB Weinland Gamlitz

Live-Ticker

Tus Heiligenkreuz am Waasen FC Union RB Weinland Gamlitz

Bei diesem Duell scheinen die Karten soweit gerecht verteilt zu sein. Von Heiligenkreuz war doch mehr zu erwarten. 7 Punkte aus 7 Spielen entspricht wahrlich nicht den Ansprüchen der Stiefingtaler. Aus den letzten 3 Begegnungen kann man gerade einmal 3 Pünktchen gutschreiben. Demnach muss die Grubisic-Truppe sogar danach trachten, nicht in den Abstiegskampf gezogen zu werden. Die Gamlitzer sind soweit im Plansoll zu finden. Zuhause werden fleißig Punkte gesammelt, auswärts klemmt es noch. Klappt es in Heiligenkreuz im vierten Anlauf mit dem ersten Sieg in der Fremde? Gesperrt: Sandro Sabathy (Gamlitz)

Di, 20.10.2020, 19:00 Uhr

USV RB Mettersdorf - ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg

Live-Ticker

USV RB Mettersdorf ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg

In Mettersdorf wartet auf die Voitsberger die nächste echte Bewährungsprobe. Bislang läuft es für die Weststeirer wie am Schnürchen. 21 von 24 möglichen Punkten wurden gutgeschrieben, einzig in Fürstenfeld muss man knapp die Segel streichen. Jetzt hat man es bei der Zisser-Truppe vor, den nächsten Schritt in Richtung Herbstmeistertitel zu setzen. In Mettersdorf weiß man Bescheid darüber, dass man eine Niederlage, aufgrund des Punkteabstands, tunlichst vermeiden sollte. Aber auch ein Heimsieg steht durchaus zur Debatte, dafür bedarf es aber einer außerordentlichen Darbietung.