Vereinsbetreuer werden

Landesliga 2021/2022: Vorschau Runde 24

In wenigen Tagen steht die 24. Meisterschaftsrunde in der Landesliga auf dem Programm. Der Kampf um den Titel biegt in die vorentscheidende Phase ein. Derzeit hat Voitsberg die Nase deutlich vorne. Die Weststeirer weisen momentan einen Vierpunkte-Vorsprung auf die Leobner auf. Was den Abstiegskampf anbelangt wird das wohl eine heiße Kiste werden. Derzeit haben sich mit St. Michael, Rottenmann und SC Liezen drei Mannschaften etwas abgesetzt. Aber diesbezüglich ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen.

 

Mujaanovic

Edin Mujkanovic ist fester Bestandteil beim gegenwärtigen "Team der Stunde", den SV Lafnitz II.

 

Fr, 06.05.2022, 19:00 Uhr

SV Raiffeisen Wildon - DSV Leoben

Live-Ticker

SV Raiffeisen Wildon DSV Leoben

In Leoben hat man sich zuletzt mit einem knappen Heimsieg gegen Heiligenkreuz in den Titelkampf zurückgemeldet. Präsident Dejan Stankovic bringt es unmissverständlich auf den Punkt: "Solange es sich rechnerisch ausgeht, werden wir um den Titel mitfighten." Derzeit beträgt der Rückstand auf die Voitsberger vier Zähler. Demnach ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen. Bei den Wildonern wechseln einander Licht und Schatten ab. Die ersten vier Spiele im Frühjahr bleibt man unbesiegt, es reicht zu starken 8 Punkten. Aber in der zweiten Hälfte klemmt es ganz gewaltig. Ein Zähler und das bei 2:7-Toren, so lautet die wenig berauschende Bilanz aus 4 Partien. Herbst: 0:5

Fr, 06.05.2022, 19:00 Uhr

SC Stadtwerke Bruck/Mur - Ilzer Sportvereinigung

Live-Ticker

SC Stadtwerke Bruck/Mur Ilzer Sportvereinigung

Bei den Bruckern kam es in den letzten Tagen zu einem Trainerwechsel. Ljubisa Susic hat nun das letzte Wort auf der Betreuerbank der Obersteirer. Dabei gilt es in erster Linie einmal wieder zurück auf die Siegerstraße zu finden. Zuletzt reicht es in den letzten drei Begegnungen nur zu einem Zähler. Gegen den Leader aus Voitsberg bzw. in Lebring setzt es mit 0:7 und 2:5 zwei kräftige Abreibungen. Den Ilzern läuft es bislang in der Rückrunde sehr ordentlich. Man rangiert an der starken 6. Tabellenposition. Zuletzt fightet man zuhause die Rottenmanner gleich mit 5:4 nieder. Jetzt hat man es auf der Agenda stehen, in Bruck/Mur einen weiteren Sieg draufzusetzen. Herbst: 1:1

Fr, 06.05.2022, 19:00 Uhr

USV Gnas - ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg

Live-Ticker

USV Gnas ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg

Dieser Auseinandersetzung wird allerorts sehr viel Beachtung zuteil. Denn die Gnaser scheinen angekommen zu sein in der neuen Arena. Nach der 0:2-Pleite gegen Heiligenkreuz kommt es gegen Rottenmann (2:1) und Mettersdorf (2:0) zu zwei Dreipunktern. Jetzt hat man es gegen den Tabellenführer vor, den nächsten vollen Erfolg einzufahren. Ein Sieg in dieser Situation würde den Gnasern doch gehörig in die Karten spielen. Aber der große Favorit kommt aus der Weststeiermark. Die Frage die im Raum steht lautet, wie es den Voitsbergern gelungen ist, die bittere Heimpleite gegen Mettersdorf wegzustecken. Eine doch entsprechend ungewohnte Situation für den ASK. Herbst: 1:3

Fr, 06.05.2022, 19:00 Uhr

USV RB Mettersdorf - SV Tiba-Gady-Raiffeisen Lebring

Live-Ticker

USV RB Mettersdorf SV Tiba-Gady-Raiffeisen Lebring

Beide Mannschaften befinden sich unübersehbar am aufsteigenden Ast. Die Mettersdorfer konnten zuletzt beim Leader in Voitsberg, tatsächlich die volle Punkteanzahl gutschreiben. Was mit sich bringt, dass die Amtmann-Schützlinge bereits auf der 4. Tabellenstelle zum antreffen sind. Eine Platzierung, die durchaus auch am Ende der Saison möglich sein könnte. Bei den Lebringern weiß man nie wie man denn gerade dran ist. Zur Zeit verbuchen die Kammerhofer-Mannen gerade eine bärenstarke Phase. Gegen Wildon, in Rottenmann und gegen Bruck/Mur lässt man gar nichts anbrennen, wie das Punktemaximum bei 11:3-Tore mehr als verdeutlicht. Herbst: 3:2

Fr, 06.05.2022, 19:00 Uhr

Tus Heiligenkreuz am Waasen - ESV St. Michael

Live-Ticker

Tus Heiligenkreuz am Waasen ESV St. Michael

Trotz der knappen Niederlage der Stifingtaler zuletzt in Leoben, zählt Heiligenkreuz immer noch zu den "Teams der Stunde" in der Landesliga. Demnach befindet man sich gegen den Tabellen-Nachzügler aus St. Michael auch uneingeschränkt in der Favoritenrolle. Der vierte Tabellenplatz erscheint durchaus noch machbar zu sein. Was dann mit sich bringt, dass die Hausherren volle Karacho auf einen Heimsieg aus sein werden. Demzufolge erwartet die Gäste da eine ganz harte Nuss. Zuletzt waren die Feyrer-Mannen stark ersatzgeschwächt aufgetreten. Mal sehen wie weit sich die Ausfall-Liste beim Gegner lichtet. Herbst: 4:0

Sa, 07.05.2022, 17:00 Uhr

SV Rottenmann - SC Geomix Liezen

Live-Ticker

SV Rottenmann SC Geomix Liezen

Beim Nachzüglerduell trifft der Vorletzte Rottenmann auf den Drittvorletzten SC Liezen. Vergleicht man die Bilanzen der beiden Teams, kommt zutage, dass man in jeder Beziehung hintennach liegt. Was dann auch für die Heim bzw. Auswärtstabelle zum Anwenden ist. Das heißt das Derby erscheint völlig offen, da scheint ein jeder Ausgang möglich zu sein. Die Paltentaler laufen nun schon 5 Spiele einen Zähler hinterher. Auch den Gästen aus Liezen geht es nicht viel besser. Da reicht es aber zumindest in den letzten vier Partien zu einem Zähler. Volle Kraft voraus! Welchem Team gelingt es bei diesem Derby die Vorzüge besser in die Waagschale zu werfen? Herbst: 0:0

Sa, 07.05.2022, 18:00 Uhr

SK Raiffeisen Fürstenfeld - FC Union RB Weinland Gamlitz

Live-Ticker

SK Raiffeisen Fürstenfeld FC Union RB Weinland Gamlitz

Beim Klingenkreuzen des Tabellen-Achten gegen den Dreizehnten scheint soweit ein jeder Spielausgang möglich zu sein. Die Fürstenfelder Leistungskurve ist von wenig Konstanz geprägt. Zuletzt reicht es für die Stocker-Schützlinge in 5 Partien nur zu mageren 4 Punkten. Jetzt aber hat man sich im Lager der Thermenstädter vorgenommen, die Fans endlich wieder mit einem Sieg zu verwöhnen. Die Frage die sich aufwirft ist aber, wie weit da die Gamlitzer mitspielen. Denn die Zadravec-Mannen verkaufen sich in der Rückrunde sehr teuer. 5 Punkte beträgt der gegenwärtige Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Herbst: 0:3

Sa, 07.05.2022, 19:00 Uhr

SV Lafnitz II - SV Domaines Kilger Frauental

Live-Ticker

SV Lafnitz II SV Domaines Kilger Frauental

Derzeit ist die Nummer 1 in der Landesliga klipp und klar in Lafnitz zuhause. Aus den 8 Rückrundenspielen kann die Guger-Truppe bärenstarke 19 Punkte gutschreiben. Wenig überraschend soll nun gegen die Frauentaler der nächste Dreier eingetütet werden. Fünf Stuck an Siegen waren es zuletzt und das bei 18:1-Toren. "Wenn es läuft dann läuft es" - wird da etwa nur mehr über die Höhe des Sieges diskutiert? Vorsicht! Den Frauentalern, sollte man durchaus eine Außenseiterchance zubilligen. Wenngleich es dafür aber doch einer außerordentlichen Darbietung bedarf! Herbst: 0:1

© Robert Tafeit