Vereinsbetreuer werden

Abgangswelle in Lankowitz, aber auch neue Gesichter

Der FC Lankowitz, Meister der Oberliga Mitte-West Steiermark, spielt eine wahrlich bärenstarke Saison. Dennoch werden einige Kicker die Weststeirer verlassen, zum Teil sehr überraschend. Allerdings dürfte es auch den einen oder anderen Neuzugang geben. ligaportal.at hat alle Infos. 

 

Wie der Verein bekannt gibt, werden Diego Rottensteiner, Oliver Schöpf, Jumpe Katayama, Matazo Hirano sowie Martin und Michael Pöschl den Verein verlassen. Wo Rottensteiners Weg hinführt, ist noch nicht ganz klar. Schöpf wechselt in die Regionalliga Mitte zum SC Kalsdorf. "Ich möchte den nächsten Karriere-Sprung jetzt machen", so Schöpf. Katayama und Hirano gehen zurück in die Heimat. Die Pöschl-Brüder werden in der neuen Saison für den USV Mooskirchen auflaufen. Bei den Lankowitzer kickt ab Sommer kein Geringerer als Philipp Vorraber vom USV Allerheiligen aus der Regionalliga. Mit einigen weiteren Kickern dürften sich die Lankowitzer bereits einig sein.