Wildon mit knappem Sieg gegen Gralla

Am Samstagnachmittag kam es in der steirischen Oberliga Mitte-West zum Duell zwischen dem SV Wildon und dem SV Gralla. Es war ein Spiel der fünften Runde und am Ende setzte sich der Favorit aus Wildon durch. 2:1 gewannen die Mannen von Trainer David Preiss. Daniel Krenn sorgte für beide Tore der Gastgeber. Für die Gäste traf Manuel Bucsek. Damit geht der Aufwärtstrend von Wildon weiter. 

Führung für Wildon 

Wildon beginnt bedächtig, versucht mit ruhigem Spiel Kontrolle über die Partie zu gewinnen. Das gelingt auch, jedoch bleiben Torchancen in den ersten Minuten Mangelware. Das 1:0 passiert eher aus dem Nichts: Daniel Krenn lässt mit einer schnellen Drehung in der zehnten Minute die Gralla-Defensive aussteigen und zimmert den Ball aus schwierigem Winkel ins Tor. Mit der Führung gewinnt Wildon jetzt mehr Zweikämpfe und das Spiel der Hausherren an Sicherheit. Dennoch ist Gralla nicht ungefährlich, kann aber die Angriffe nicht richtig zu Ende spielen. Einmal muss Wildon-Goalie Daniel Stoisser sich in Hälfte eins dennoch gehörig strecken, um den Ausgleich der Gäste zu verhindern. So geht es aber mit der knappen Führung für die Heimischen auch in die Pause.

Gralla verkürzt

Nach Wiederanpfiff spielen zunächst fast nur die Wildoner, Daniel Krenn scheitert aus fünf Metern per Kopf, macht es aber nach einer knappen Stunde besser: Tolle Vorarbeit vom eingewechselten Luka Kiric und Krenn braucht den Ball nur noch über die Linie zu drücken. Nun hängt das dritte Tor für Wildon in der Luft, jedoch bleibt der Mannschaft von Trainer David Preiss ein Elfmeter vorenthalten, als Krenn einschussbereit im Strafraum gelegt wird. Auch Henry Darko scheitert knapp und so bleibt die Partie offen. Als die Gäste 13 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer erzielen wird die Partie noch einmal richtig spannend. Gralla hat plötzlich die zweite Luft, doch Stissser im Tor der Wildoner rettet zwei Mal in höchster Not, sodass der Landesliga-Absteiger den Vorsprung ins Ziel bringt.

Quelle: u.a. Homepage Wildon