Spielberichte

Zanner-Doppelschlag bringt Gamlitz drei Punkte gegen Favorit Gratkorn

Der FC Gamlitz empfing am Freitagabend in der 20. Runde der steirischen Oberliga Mitte-West den FC Gratkorn. Die Rollen waren klar verteilt. Die Gratkorner Gäste gingen nämlich als haushoher Favorit ins Match. Allerdings mussten die Gäste auch fünf Ausfälle beklagen - allesamt Stammspieler - wodurch sich die Gamlitzer doch Chancen auf Zählbares ausrechnen konnten. So geschah es auch. Die Gamlitzer konnten sich am Ende mit 2:0 durchsetzen. Ein Doppelschlag von Philpp Zanner in der ersten Halbzeit entschied das Spiel letztlich zugunsten der Heimischen, die den Abstiegskampf damit wohl endgültig hinter sich lassen und sich Richtung Tabellenmittelfeld orientieren dürfen. Jetzt Torwandschießen bei Nissan!

Doppelschlag von Zanner

Das Publikum bekommt in der Anfangsphase eine ausgeglichene Partie zu sehen, in der die Gratkorner sogar zunächst sogar das aktivere Team sind und für Druck sorgt. Das ändert sich aber nach etwa einer Viertelstunde, denn dann kommen die Gastgeber besser ins Spiel und nähern sich im weitere dem Gratkorner Tor an. Den Gästen fehlen vor allem die etatmäßigen Innenverteidiger und so passt die Abstimmung in diesem Bereich nicht immer. Nach 34 Minuten zappelt das Leder dann auch im Netz. Philipp Zanner ist der Torschütze. Der Jubel im Weinland-Stadion ist noch nicht ganz abgeklungen, steht es schon 2:0. Zanner trifft erneut - damit ist der Doppelschlag perfekt und die Fronten sind geglättet. Gratkorn wirkt etwas geschockt und es geht mit der 2:0-Führung von Gamlitz auch in die Pause. 

Keine Tore

Im zweiten Durchgang startet Gratkorn besser, will es noch einmal wissen, doch die Mannen von Trainer Zoran Eskinja kann nicht das Spiel der jüngsten Wochen aufziehen, wodurch Gamlitz die Oberhand behält und selbst immer wieder gefährliche Konter setzen kann. Die Gratkorner nehmen in Folge immer mehr Risiko, wodurch Räume für die Heimischen entstehen. Auf beiden Seiten gibt es im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit Chancen auf Tore, doch es bleibt beim 2:0-Sieg der Heimischen. 

Michael Bretterklieber (Sportlicher Leiter Gratkorn): "Natürlich ist die Niederlage bitter, aber so viele Ausfälle können wir nicht kompensieren. Das soll keine Ausrede sein, weil Gamlitz verdient gewonnen hat. Wir waren nicht in der Lage, richtig zwingende Torchancen herauszuspielen. Aber okay, wir sind weiterhin Zweiter. Dieses Ziel bleibt also in Griffweite."

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter