Pachern: Eine eingeschworene Einheit hat Lust auf mehr!

34,28,32 und 33, das sind die Punkte, die der SV SMB Pachern in den letzten vier Jahren in der Oberliga Mitte erreicht hat. Diese Spielzeit sind es 26, allerdings handelt es sich hier um die Anzahl nach der Hinrunde, gleichbedeutend mit dem ersten Platz in der Tabelle. Nachdem sich zu Saisonbeginn noch Sieg und Niederlage abwechselten, gelang am Ende eine Serie von fünf ungeschlagenen Spielen. Vor allem im eigenen Stadion präsentierte sich die Elf von Gerald Ulmer stark, man konnte alle sechs Duelle für sich entscheiden. Schließt man im Frühjahr an diese Leistungen an, ist noch einiges möglich in Pachern. 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SV SMB Pachern

Tabellenplatz: 1. Oberliga Mitte

Heimtabelle: 1.

Auswärtstabelle: 9.

längste Serie ohne Sieg: 1 Spiel

höchster Sieg: 6:0 gg. Gratkorn (Runde 4)

längste Serie ohne Niederlage: 5 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 gg. Gamlitz (Runde 8)

geschossene Tore/Heim: 3,16

bekommene Tore/Heim: 0,5

geschossene Tore/Auswärts: 1

bekommene Tore/Auswärts: 2,28

Spiele zu Null: 6

Fairplaybewerb: 1.

erhaltene Karten: 1 rote Karte, 1 gelb/rote Karten, 16 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Lukas Bracun (9 Treffer)

 

Gerald Ulmer, Trainer und Sportlicher Leiter bei Pachern, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Die Hinrunde ist für uns natürlich sensationell verlaufen, wir sind von Spiel zu Spiel stärker geworden. Es steckt viel Potential in dieser Truppe, der Zusammenhalt ist toll, die Mischung aus Jugend und Routinies passt. Die Heimbilanz mit sechs Siegen aus sechs Spielen trägt natürlich auch zu einem guten Herbst bei, den ich mit einer 10 bewerten würde, es macht einen großen Spaß mit dieser Einheit zu arbeiten." 

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wir haben eine lange Vorbereitung, da wollen wir vor allem an der Chancenauswertung arbeiten, aber auch an der Defensivarbeit, das Umschaltspiel gilt es im Frühjahr besser zu machen."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Die Liga ist sehr ausgeglichen, ich denke, am Ende werden wir uns zusammen mit Köflach, Gamlitz und Gleinstätten den Titel ausmachen."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Der Kader bleibt gleich, wir haben keine Abgänge und derzeit auch keine Zugänge. Ein Neuzugang müsste charakterlich ins Team passen und dazu besser sein als das vorhandene Material, wir wollen dazu weiterhin die Jugend fördern. Mit der Vorbereitung starten wir am 14.1, wir haben 10 Spiele, durch den Kunstrasen haben wir einen Vorteil, da wir alle diese Aufbauspiele zu Hause austragen können. "

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wir wollen solange wie möglich vorne dabei bleiben, der Aufstieg wäre natürlich super, wenn es nicht klappt, wäre es aber auch nicht schlimm. Wir wollten im vorderen Drittel mitspielen und die Weichen für nächstes Jahr stellen, wir nehmen was kommt."

 

Wordrap:

Pachern: super Verein mit viel Jugend, macht Lust auf mehr

Der stärkste Spieler in der Oberliga Mitte ist: Mario Rinnofner (Pachern)

Mein Lieblingsverein ist: Barcelona

Kaffee oder Tee: Kaffee

Bevorzugte Musik: immer die aktuellsten Hits 

Ligaportal: super aktuelle Plattform, soll durch Mithilfe aller Vereine noch ausgebaut werden

Mit dieser Person würde ich gerne einen trinken gehen: Lionel Messi

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Bär

 

Christopher Knöbl

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten