SV Straß: Völlig neu aufgestellt soll es wesentlich besser klappen!

Beim SV WIT Group Personalservice Straß, der nach seiner Zeit in der Unterliga West, aktuell bereits die 6. Spielsaison infolge in der Oberliga Mitte/West absolviert, zeigt man sich mit dem Gebotenen in der Hinrunde nicht wirklich zufrieden. So folgten passablen Ergebnissen praktisch postwendend wieder die Ernüchterung. Von der erforderlichen Konstanz waren die Straßer demnach auch ein Stück weit entfernt. Thomas Hack, der nun das Zepter beim Regionalligisten in Kalsdorf schwingt, wurde nach dem 10. Spieltag von Ivan Babic auf der Trainerbank abgelöst. Der dann die Mannschaft offensichtlich besser erreichte. Denn die letzten 3 Begegnungen wurde allesamt gewonnen. Demnach lebt auch die Hoffnung, dass man sich der Rückrunde noch weiter vorne in der Tabelle entsprechend in Szene setzen kann.

 

6 Akteure verabschiedeten sich

Auf eigenen Wunsch verließen Rok Zorko, Sadik Aganovic und Thomas Preschern den Verein, Karlo Strunje wechselte zurück in die Heimat, Angel Cano Arias wurde in die Gebietsliga an den FC Ehrenhausen an der Weinstraße verliehen und Patrick Dunst heuerte nach eineinhalbjähriger Stehzeit bei der TUS St. Veit in der Südsteiermark an. Der SVS wünscht auf diesem Weg allen Ex-Kickern privat und sportlich nur das Beste und bedankt sich für ihr Engagement in blau-weiß!

45153558 2437876319561657 6142921857512243200 o Bildgröße ändern

7 Punkte fehlen dem SV Straß zur Tabellenspitze. Was ist da in der Rückrunde noch machbar?

 

Ein halbes Dutzend an neuen Spielern

Beim ersten kann man nicht wirklich von einem Neuzugang sprechen, denn der Ur-Straßer Kevin Pieberl wird nach einer halbjährigen Pause wieder die linke Abwehrseite des beackern. Nachgebessert wurde in der Innenverteidigung: Mit Aljaz Ramot lotste man einen hochtalentierten Abwehrspieler aus Slowenien nach Straß und mit Vedran Keser kommt ein Routinier aus der Oberliga Nord für das Abwehrzentrum. Außerdem neu: Nerman Patkovic und Mustafa Hassan, beide wohnhaft in Graz. Ersterer wird als Kreativspieler im Mittelfeldzentrum aktiv sein, zweiterer wird die defensive Außenpositionen verstärken. Mit David Bernhard komplettiert ein eigener Nachwuchsspieler den Kader der Kampfmannschaft. Der 15-jährige Gersdorfer, der in der Offensive variabel einsetzbar ist, wird aber auch noch in der U17-Mannschaft im Rahmen der Nachwuchsspielgemeinschaft mit dem FC Gamlitz seinen Mann stehen.  
 
 
Photo: SV Straß
by: Ligaportal

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter