Später Treffer: Gamlitz kann gegen Großklein spät ausgleichen! [Video]

Den Abschluss in der 24. Runde der Oberliga Mitte machen FC Diesel Kino Resch Großklein und FC RB Weinland Gamlitz. Die Hausherren liegen mit 36 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz, man könnte in dieser Runde aber das Zünglein an der Waage sein. Mit einem Sieg würde man einerseits den Rückstand auf den Gegner aus Gamlitz auf drei Zähler verkürzen, andererseits würde man die Liga zwei Spiele vor dem Ende noch einmal ganz eng zusammenschieben. Gamlitz hat 42 Punkte auf dem Konto, der Vorsprung auf den ersten Verfolger beträgt vor dieser Runde drei Punkte, diesen möchte man zumindest halten, im Idealfall sogar ausbauen. Bei einer Pleite könnten allerdings Rein oder Gabersdorf aufschließen, dazu Gössendorf und Pachern bis auf einen Zähler herankommen, der Titelkampf spannend wie noch nie.

Beide Seiten treffen

Das Spiel gestaltet sich zu Beginn recht ausgeglichen, die erste Chance gibt es auf Seiten der Hausherren, nach einem Outeinwurf kommt der Ball zur Mitte, der Abschluss geht nur knapp neben den Kasten. Nach 20 Minuten dann auch die erste Torannäherung von Gamlitz, nach einem Angriff über die linke Seite fällt der Kopfball in der Mitte aber zu zentral aus. Nachdem die Hausherren in der 34. Spielminute noch eine Chance auslassen, können sie nach 36 Minuten mit 1:0 in Front gehen, nach einer Hereingabe von Pichler kann Darijo Biscan das Spielgerät mit einem sehenswerten Abschluss im Kasten versenken. Gamlitz weiß aber zu antworten und kommt noch vor der Pause zum Ausgleich, nach einem Eckball steigt Sandro Sabathy am höchsten und köpft zum Pausenstand von 1:1 ein. 

Tor FC Großklein 35

Mehr Videos von FC Diesel Kino Großklein

Gamlitz gleicht spät aus

Großklein kommt ambitioniert aus der Kabine und kann nach 52 Minuten erneut in Front gehen, Martin Holler verarbeitet den Ball im Sechzehner gut und schließt zum 2:1 ab. Die Hausherren nehmen den Schwung des Treffers mit und haben nach 57 Pech, nach einem Angriff über die rechte Seite klatscht der Ball nur an den Pfosten, es bleibt beim 2:1. Die Kirchleitner Elf sieht dann eigentlich wie der sichere Sieger aus, Gamlitz schlägt in der 89. Spielminute aber erneut nach einem Standard zu. Fabio Schantl steht nach einem Eckball goldrichtig und kann zum 2:2 Endstand einschießen.

Die Besten: Darijo Bisan (Stürmer, Großklein), Fabio Schantl (Stürmer, Gamlitz)