Spielberichte

SV Frohnleiten: Frisch aufgetunt will man auch in der Oberliga ein Zeichen setzen!

Beim SV MM Karton Frohnleiten, der nach 7 Jahren in der Landesliga, runterrasselte bis in die Unterliga Mitte, schaffte man es zuletzt, die Talfahrt zu beenden bzw. den Wiederaufstieg in die Oberliga Mitte/West zu bewerkstelligen. Trotz des souveränen Erreichen des Meistertitels, man weist einen 9-Punktevorsprung auf Werndorf auf, hat man sich bei den Verantwortlichen aber dazu entschlossen, den Betreuerposten mit Patrick Wolf, der als Spielertrainer fungieren wird, neu zu besetzen. Was naturgemäß beim scheidenden Coach Heinz Thonhofer wenig Verständnis hervorruft. "In meinen bis dato 16 ununterbrochenen Jahren als Cheftrainer, war ich entsprechende Fairness gewohnt. Aber diese Entscheidung des Vereins wurde mir praktisch im allerletzten Moment vor die Nase gehalten. Noch dazu mit fadenscheiningen Begründungen, wie, dass ein weiteres Engagment finanziell nicht mehr tragbar ist bzw. die Mannschaft, trotz der Dominanz in der Liga, nicht mehr erreicht wird." - so ein verstimmter Thonhofer. LIGAPORTAL plauderte mit Obmann Mario Hörzer. Wie sieht er den gegeben Sachverhalt im Verein:

 

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Von der Megaserie im Herbst, 12 Siege aus 13 Spielen, waren wir doch entsprechend verwöhnt. Aber letztendlich ist es dann aufgrund einer mittelprächtigen Darbietung im Frühjahr, was aber Jammern auf hohen Niveau darstellt, doch gelungen auf souveräne Art und Weise, postwendend die Rückkehr in die Oberliga unter Dach und Fach zu bringen."

 

Gibt es bereits Transfers zu vermelden?

"Es gibt bereits etliche Kaderveränderungen zu vermerken. Unserem neuen Spielertrainer Patrick Wolf stehen Norbert Lesovsky und Arno Kungl, als Co-Trainer zur Seite. Derzeit sind 5 neue Spieler mit an Bord, dem stehen 3 Abgänge gegenüber. Demzufolge gehen wir auch voller Zuversicht in die anstehende Spielzeit."

 

ZUR Oberliga Mitte/West Transferliste

 

Wie sieht das ausgegebene Ziel für die Spielsaison 19/20 aus?

"Die Vorgabe ist es, sich nach Möglichkeit im vorderen Drittel zu etablieren. Wenngleich es aber vordergründig ist, erst einmal möglichst rasch die hinteren Plätze nachhaltig hinter sich zu lassen."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Man ist allseits mit Feuereife bei der Sache. Was gleichbedeutend damit ist, dass alle Akteure fit sind bzw. sich dem Kampf ums Stammleiberl stellen."

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Trainingsstart war, auf Wunsch von Neo-Coach Patrick Wolf, der die Mannschaft entsprechend kennenlernen will, bereits der 1. Juli. Insgesamt stehen 5 Probepartien am Programm. Die Gegner dabei sind Kaindorf/Sulm, Gutenberg, Anger, Lebring und Pischelsdorf. Nach dem Steirercupauftritt am 14. August kommt es am 16. August, zum Meisterschaftsstart zuhause gegen Tobelbad."

PatrickWolf Bildgrose andern

Der 38-jährige Patrick Wolf, der unter anderen auf 64 Einsätze bei Sturm Graz zurückblicken kann, fungiert beim SV Frohnleiten, am Bild noch in der Radkersburg-Dress, ab sofort als Spielertrainer.

 

Wordrap mit Obmann Mario Hörzer:

FC Liverpool: verdienter CL-Sieger mit Top-Trainer

Video-Schiedsrichter: bedenklich bzw. unausgereift

Ligaportal: verlässliche Informationsquelle

DAZN oder Sky: weder noch

Zeitung oder Facebook: Facebook

Bundesliga Playoff-Modus: interessanter als erwartet

Ibiza: Sommer, Sonne, Strand

Für dieses Produkt wäre ich gerne Werbeträger: Red Bull

Diese Person imponiert mir: Jürgen Klopp

EURO 20: mit oder ohne Österreich: mit, weil die Qualität diesmal passt

Ein absolutes No-Go ist: primitive Fan-Äußerungen am Fußballplatz

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten