Erfolgreiches Debüt: Gössendorf setzt sich beim 1. Spiel von Hakan Kahraman in Bärnbach durch!

In der 10. Runde der Oberliga Mitte kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Bärnbach und SV Gössendorf. Die Hausherren liegen mit acht Punkten auf dem 10. Tabellenplatz, die Gäste aus Gössendorf haben drei Zähler auf dem Konto und sind damit Letzter. Bärnbach konnte sich in der vergangenen Runde gegen Straß knapp mit 1:0 durchsetzen, davor zog man gegen Pachern den Kürzeren. Sieben der acht Punkte konnte man vor heimischer Kulisse einfahren, daher soll es nun mit dem nächsten Drier klappen. Bei Gössendorf gab es unter der Woche einen Trainerwechsel, Hakan Kahraman schwingt nun das Zepter an der Seitenlinien und soll für neuen Schwung sorgen. Zuletzt verlor man gegen Pachern mit 1:2, in der Runde davor konnte man gegen Rein zwar der einzigen Saisonsieg feiern, für die Ansprüche der Gäste aber zu wenig. 

Bärnbach zunächst tonangebend

Die Hausherren aus Bärnbach starten gut in das Spiel hinein und finden zu Beginn auch einige Tormöglichkeiten vor, man kann diese jedoch in keine Treffer ummünzen. Gössendorf ist in den ersten 20 Minuten mit viel Defensivarbeit beschäftigt und kommt kaum zu Entlastung. Ab der 20. Spielminute ändert sich das aber und die Gäste kommen besser in die Partie hinein, das Spielgeschehen nun ausgeglichener. Beide Torhüter können ihren Kasten in den ersten 45 Minuten jedoch sauber halten, so geht es am Ende mit dem Spielstand von 0:0 in die Kabinen. 

Umstellungen bringen den Umschwung

Gössendorf Trainer Kahraman wechselt zur Pause Atilla Okan Saro ein und stellt damit etwas um, eine gute Entscheidung wie sich in weiterer Folge zeigen sollte. Nach 65 Minuten kann Gössendorf nämlich mit 0:1 in Front gehen, Jakob Urlep darf sich feiern lassen. Die Gäste sind nun viel besser im Spiel, der Druck der Hausherren des ersten Durchgangs ist nun verblasst. Zehn Minuten nach der Führung legen die Gäste dann das 0:2 nach, Stefan Rinner stellt die Zwei - Tore - Führung her, bei der es am Ende auch bleiben sollte, Gössendorf feiert beim Debüt von Hakan Kahraman einen wichtigen Dreier. 

Stimme zum Spiel:

Maximilian Pacher (Sektionsleiter Gössendorf): "In den ersten 20 MInuten haben wir Glück gehabrt, da war Bärnbach sehr druckvoll. Danach haben wir besser ins Spiel gefunden, die Umstellungen zur Pause waren wichtig. Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg auch in Ordnung."

Bester Spieler: Atilla Okan Saro (Sturm, Gössendorf)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten