Kein Sieger bei Mooskirchen gegen Gratkorn

USV Mooskirchen
FC Gratkorn

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzehnte USV Draxler Mooskirchen in der 10. Runde der Oberliga Mitte auf den Tabellenvierten FC Raiffeisen Gratkorn. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:0 zugunsten von FC Raiffeisen Gratkorn. Am Ende gab es keinen Sieger. Die Mooskirchener gingen früh in Führung, mussten am Ende aber noch den Ausgleich hinnehmen. 


USV Draxler Mooskirchen mit dem besseren Start

Die Partie beginnt mit stärkeren Gastgebern, die den Gegner sogleich unter Druck setzen. USV Draxler Mooskirchen kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Christoph Fuchs verwertet in Minute 5 nach einem schönen Konter zum 1:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Mit der Führung im Rücken wollen die Gastgeber nachlegen, was aber nicht gelingt. Auch die Gäste kommen besser ins Spiel und nähern sich ihrerseits immer näher dem gegnerischen Tor an. Für Tore sollte es aber nicht reichen. Das Spiel plätschert dann dahin. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Gratkornern, die es noch einmal wissen wollen. Sie werfen alles nach vorne, wollen die drohende Niederlage unbedingt abwenden. Mooskirchen lauert auf den entscheidenden Konter, der aber nicht kommen sollte. Im Gegenteil: Das Risiko von Gratkorn wird belohnt. Kian Kadkhodaei versenkt das runde Leder nach einem Angriff über die Seite im Eckigen - neuer Spielstand nach 73 Minuten: 1:1. Damit ist wieder alles offen. Beide Teams versuchen in der Schlussphase noch den Siegtreffer zu machen, doch daraus wird nichts. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Patrick Mitteregger (Spieler Gratkorn): "Ich denke, dass wir am Ende mit dem Punkt zufrieden sein können. Wir haben uns in der ersten Halbzeit schwer getan, zweite Halbzeit waren wir aber stärker und haben verdient einen Punkt mitgenommen."

Beste Spieler: Christoph Fuchs (Stürmer Mooskirchen), Oliver Egger (Verteidigung Gratkorn)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten