Pachern bezwingt Rebenland und überholt sie in der Tabelle

SV Pachern
SU Rebenland

In der 12. Runde der Oberliga Mitte duellierten sich der Tabellenachte SV Pachern und der Tabellensiebte SU Rebenland. In der letzten Runde gewann SV Pachern mit 5:2 gegen SV Räder Nais Tobelbad. Die Gastgeber konnten sich am Ende mit 2:1 durchsetzen, auch wenn es eng wurde, denn den Gästen gelang in der Schlussphase der Anschlusstreffer und sie warfen noch einmal alles nach vorne. 


Keine Tore in Halbzeit 1

In der ersten Halbzeit warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Dabei ist das Spiel von Beginn an munter geführt und beide Teams spielen nach vorne. Pachern hat in einer Situation Pech, als ein Schuss von Schaffer an die Latte kracht. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Führung für Pachern

In der zweiten Halbzeit sollten dann doch einige Tore fallen. In der 58. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Kevin Masser kann nach schöner Einzelaktion zum 1:0 verwerten. Mit der Führung im Rücken wollen die Gastgeber nachlegen, was auch gelingen sollte. Es gibt Elfmeter: Lukas Bracun tritt an und verwandelt sicher. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Die Gäste geben aber noch nicht auf. Sie werfen alles nach vorne und werden zumindest mit einem Tor belohnt. Vojko Tominc bleibt nach einem Eckball vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 76. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:1. Die Gäste werfen dann noch einmal alles nach vorne, doch aus dem 2:2 wird nichts mehr. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Pachern darf nach einem 2:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Lukas Bracun (Spieler Pachern): "Wir haben gut ins Spiel gefunden. Erste Halbzeit war recht ausgeglichen und in der zweiten Halbzeit haben wir unsere Chancen genutzt und das Spiel verdient gewonnen!"

Beste Spieler: Kevin Masser (Mittelfeld Pachern)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten