Steirercup: Deutschlandsberg plagt sich gegen Rein ins Viertelfinale!

Im Steirer-Cup by Land Steiermark geht an mehreren Tagen das Achtelfinale über die Bühne. Dabei setzt sich der Trend fort, dass Überraschungen weiterhin nicht ausbleiben. Kommt es tatsächlich dazu, dass letztendlich ein "Kleiner" das Rennen macht und sich damit ein Startticket für den UNIQA ÖFB-Cup 20/21 sichert. Vieles deutet darauf hin, dass es im 13. Bewerbsjahr einen neuen Sieger geben wird. Einzig Weiz (2011) und Deutschlandsberg (2017) haben noch die Möglichkeit, sich den Steirercup-Pott zum zweiten Mal zu holen. Ligaportal.at bringt schon einmal den aktuellen Stand in der Übersicht.

Meier3DSC Bildgröße ändern

(DSC-Coach Christoph Meier: Im Viertelfinale wartet Frauental)

 

Achtelfinale:

Deutschlandsberg (RLM) - Rein (OLM) 2:1 (1:0)

Beim vorletzten Achtelfinalspiel am Dienstagabend wird dem Regionalliga-Elften am heimischen Kunstrasen gegen die tapfer agierenden Reiner alles abverlangt. Vom Start weg gibt der Gast aus der Oberliga zu verstehen, dass man gekommen ist um etwas Gewinnbringendes zu verbuchen. Es sollte gelingen dem Gastgeber vollends die Stirn zu bieten. Aber in der 27. Minute kann der DSC in Führung zu gehen. Samuel-Beniamin Feraru ist per Abstauber mit dem 1:0 zur Stelle. Daraufhin erlangen die Hausherren mehr Zugriff auf die Partie - Halbzeitstand: 1:0. Augenblicke nach dem Seitenwechsel findet die Derler-Truppe die Topchance auf den Ausgleich vor, den letztendlich Aluminium zu verhindern weiß. Rein bleibt danach am Drücker, Deutschlandsberg kommt kaum zur Entfaltung. In der 84. Minute gelingt dem Gast der fällige Ausgleich. Michael Stoimaier zeichnet für das 1:1 verantwortlich. Es spricht vieles dafür, dass "Überstunden" nötig sind, um einen Aufsteiger zu ermitteln. Aber in der 93. Minute sorgen die Meier-Schützlinge doch noch für ein Happyend. Georg Merkscha ballert die Blau-Gelben nach einem Eckball in das Viertelfinale.

 

Kaindorf/Sulm (GLW) - St. Peter/Ottersbach (ULS) = 14. März

 

Viertelfinale:

(Ostermontag, 13. April)

 

St. Peter/Freienstein - Kindberg-Mürzhofen (A)

Frauental - Deutschlandsberg (B)

Voitsberg - Kaindorf/Sulm oder St. Peter/Ottersbach (C)

Weiz - Feldbach (D)

 

Halbfinale:

(Dienstag, 5. Mai)

 

Sieger A - Sieger B (E)

Sieger C - Sieger D (F)

 

Finale:

(Donnerstag, 21. Mai)

Sieger E - Sieger F

 

Photo: Richard Purgstaller / by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten