Vereinsbetreuer werden

Gratkorn lässt Tobelbad keine Chance

FC Gratkorn
SV Tobelbad

In der Oberliga Mitte empfing der Tabellenzehnte FC Raiffeisen Gratkorn in der 4. Runde den Tabellenzwölften SV Räder Nais Tobelbad. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte FC Raiffeisen Gratkorn mit 3:0 das bessere Ende für sich. Auch dieses Mal feiern die Gratkorner, und zwar einen 4:0-Erfolg. Man ließ dem Gegner schlussendlich keine Chance.


Jonah Burgsteiner stellt auf 1:0

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. Dabei ist die Partie munter geführt, Gratkorn hat mehr vom Spiel, kann das Übergewicht aber nicht in Tore ummünzen - trotz der einen oder anderen Möglichkeit. Dann verliert das Spiel etwas an Tempo und als schon niemand mehr mit einem Treffer vor der Pause rechnet, steht es doch 1:0. Jonah Burgsteiner trifft nach schöner Vorlage zum 1:0. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit stärkeren Gratkornern, die den Schwung vom Ende der ersten Halbzeit mitnehmen wollen. Bono Vucic prüft dann den Tobelbader Goalie, doch es bleibt bei der knappen Führung. Die Gratkorner gehen wesentlich aggressiver zu Werke, was auch für konkrete Angriffe sorgt. In Minute 73 ist es dann Coskun Akdag, der seinem Image als Torjäger wieder einmal gerecht wird. Es steht 2:0 und damit ist für klare Fronten gesorgt. Es sollte aber noch dicker kommen. Kurz darauf trifft Akdag in Folge eines Konters zu 3:0. Damit ist das Spiel entschieden. In der 93. Minute bewahrt Mergim Krasniqi mit dem Treffer zum 4:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich nach schöner Hereingabe von Burgsteiner in die Torschützenliste ein. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und FC Gratkorn darf nach einem 4:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Bono Vucic (Spieler Gratkorn): "Natürlich ist so ein Ergebnis mehr als zufriedenstellend. Wir haben von Beginn an gezeigt, dass wir die drei Punkte holen wollen. Die Mannschaft ist draufgeblieben und das hat schließlich auch zu dem klaren Sieg geführt."

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!