Vereinsbetreuer werden

Pachern gewinnt Neun-Tore-Schlacht gegen Gleinstätten

SV Pachern
SV Gleinstätten

Im Spiel von Pachern gegen SV Gleinstätten in der Oberliga Mitte-West gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 5:4 zugunsten von SV Pachern. Pachern wurde der Favoritenrolle somit gerecht, auch wenn Gleinstätten bis zum Schluss kämpfte. 


Dabei beginnt das Match alles andere als nach Wunsch der Pacherner. Lukas Koch bringt Gleinstätten in der zweiten Minute in Front. Es sollte aber nicht lange dauern, ehe Pachern zurückschlägt - und wie! Mit einem schnellen Hattrick (4./9./10.) zum 3:1 schockt Lukas Bracun das Schlusslicht und dreht das Spiel innerhalb von sieben Minuten. Damit ist gleichzeitig für klare Fronten gesorgt. Der Stürmer (32.) und Jan-Peter Koch (41.) bringen SV Pachern mit zwei schnellen Treffern noch vor der Pause die vermeintliche Vorentscheidung. Bevor es in die Pause geht, ist es nämlich Rok Koren, der noch das 2:5 von SVU Tondach Gleinstätten parat hat. Dann geht es in die Kabinen. 

In der zweiten Halbzeit drückt Gleinstätten noch einmal auf das Tempo. Gleich nach Wiederbeginn nutzt Jan-Peter Koch eine Unachtsamkeit in der Pacherner Defensive und erzielt das 3:5 - plötzlich ist wieder Spannung drin. Dann zückt der Schiri sowohl für Gleinstättens Julian Lamprecht als auch für Goalgetter Christoph Bracun die Rote Karte und beide müssen vom Platz. Die Gleinstättener werfen in der Schlussphase alles nach vorne und wollen unbedingt das Remis. Sie geben Gas, werden letztlich aber nur noch mit einem Treffer belohnt, ehe die Partie vorbei ist.

Gerald Ulmer (Trainer Pachern): "Wenn du zu Hause fünf Tore erzielst, sollte es eigentlich ein klarer Sieg sein. Schade, dass es so eng geworden ist. Mit den drei Punkten sind wir aber natürlich zufrieden, über die vier Gegentore müssen wir reden."

Oberliga Mitte: SV Pachern – SVU Tondach Gleinstätten, 5:4 (5:2)

  • 2
    Lukas Koch 0:1
  • 4
    Lukas Bracun 1:1
  • 9
    Lukas Bracun 2:1
  • 10
    Lukas Bracun 3:1
  • 32
    Lukas Bracun 4:1
  • 41
    Eigentor durch Jan-Peter Koch 5:1
  • 44
    Rok Koren 5:2
  • 54
    Jan-Peter Koch 5:3
  • 86
    Eigentor durch Marco Foda 5:4

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!