Vereinsbetreuer werden

Verkorkster Herbst: Großklein will im Frühjahr wieder voll angreifen!

Ganze 137 Tage lang ruht das runde Leder im steirischen Unterhaus. Ligaportal.at ist dabei die aktuelle Lage im steirischen Amateur- Fußball zu erkunden. In der Oberliga Mitte ist der FC Diesel Kino Großklein vor der Saison als unumstrittener Titelfavorit gehandelt worden. Nach einem fulminanten Start verschenkten die Großkleiner viele wichtige Punkte und rangieren derzeit mit 13 Punkten Rückstand auf Leader USV Draxler Mooskirchen. Der Vorstand zog die Reißleine und verpflichtete mit Wolfgang Gassmann einen Trainer mit Landesligaerfahrung. Er stellt sich den Fragen der Redaktion:

Gassmann Wolfgang

Coach Wolfgang Gassmann will mit dem FC Großklein das Unmögliche möglich machen.

Trainer Wolfgang Gassmann beantwortet die neun Fragen:

Wie ist der Herbstdurchgang zu bewerten?

„Da ich im Herbst noch nicht offiziell Trainer war, kann ich diese Frage nur als Außenstehender beantworten. Großklein ist gut gestartet und danach hat die Mannschaft viel Punkte liegen gelassen.“

Wie ist die Stimmung im Verein?

„Die Stimmung ist sehr gut und sehr euphorisch. Wir hoffen alle, dass die Meisterschaft zu Ende gespielt wird und wir noch in den Titelkampf einsteigen können.“

Gibt es Transfers zu vermelden? 

„Wir haben uns mit Dominik Herzog (Gleinstätten), Michael Schauer (Lebring), Pascal Jaunegg (Gralla) und MItja Rezek (NK Domzale) verstärkt. Abgänge sind bis dato noch keine bekannt. Eigentlich sind wir fertig, mein Ziel ist es mit dieser Mannschaft erfolgreich weiter zu arbeiten.“

Auf welchen Positionen ist Handlungsbedarf gegeben? 

„Wenn überhaupt, dann nur im Sturm.“

Gibt es verletzte Spieler?

„Bei uns ist alles fit.“

Welche Ziele hat man sich für die Rückrunde gesetzt?

„Wir wollen, wie schon vorhin erwähnt in den Titelkampf eingreifen.“

Wie weit könnte Covid-19 der Punktejagd einen Strich durch die Rechnung machen?

„Das werden andere entscheiden, wir wollen einfach nur spielen."

Wer sind die Meisterkandidaten?

 „Mooskirchen, Köflach, Gabersdorf und Großklein!"

Wärest du nicht Trainer in Großklein, bei welchem Verein würdest du gerne mal als Coach arbeiten?

„Der FC Bayern München ist einer meiner Lieblingsvereine. Hier würde es auch keine Sprachbarriere geben.“

 

by: ReD

Foto: RIPU-Sportfotos


Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter