Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

USV Mooskirchen nicht zu stoppen

USV Mooskirchen
SV Tobelbad

USV Mooskirchen setzte sich standesgemäß gegen SV Tobelbad mit 4:1 durch. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von USV Hoome Mooskirchen. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Der Gastgeber erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Felix Schmied traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Komfortabel war die Pausenführung von USV Mooskirchen nicht, aber immerhin ging USV Hoome Mooskirchen mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen.

Mooskirchen am Drücker, der 2. Treffer liegt in der Luft

Johannes Kiedl, Ticker-Reporter

Tobias Luttenberger trug sich in der 53. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für das 3:0 von USV Mooskirchen sorgte Raphael Rothschedl, der in Minute 67 zur Stelle war. Kliton Stavri Bozgo war es, der in der 69. Minute den Ball im Tor von USV Hoome Mooskirchen unterbrachte. Philipp Pagger stellte schließlich in der 89. Minute den 4:1-Sieg für USV Mooskirchen sicher. Ein starker Auftritt ermöglichte USV Hoome Mooskirchen am Freitag einen ungefährdeten Erfolg gegen Tobelbad.

Nach dem klaren Erfolg über SV Räder Nais Tobelbad festigt USV Mooskirchen den zweiten Tabellenplatz. Mit 21 geschossenen Toren gehört USV Hoome Mooskirchen offensiv zur Crème de la Crème der Oberliga Mitte. USV Mooskirchen ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sechs Siege und ein Unentschieden zu Buche.

Derzeit belegt SV Tobelbad den ersten Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist bei den Gästen verbesserungswürdig, was man an den erst sieben geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste Tobelbad im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: USV Hoome Mooskirchen kassierte insgesamt gerade einmal 1,14 Gegentreffer pro Begegnung. Nach dem fünften Fehlschlag am Stück ist SV Räder Nais Tobelbad weiter in Bedrängnis geraten. Gegen USV Mooskirchen war am Ende kein Kraut gewachsen. Mit fünf Siegen in Folge ist USV Hoome Mooskirchen so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

USV Mooskirchen tritt am Freitag, den 23.09.2022, um 19:00 Uhr, bei SU Rebenland an. Einen Tag später (16:00 Uhr) empfängt SV Tobelbad SV Pachern.

Oberliga Mitte: USV Hoome Mooskirchen – SV Räder Nais Tobelbad, 4:1 (1:0)

  • 89
    Philipp Pagger 4:1
  • 69
    Kliton Stavri Bozgo 3:1
  • 67
    Raphael Rothschedl 3:0
  • 53
    Tobias Luttenberger 2:0
  • 3
    Felix Schmied 1:0