Vier Tore, zwei Ausschlüsse und jubelnde Obdacher

altaltEinen Sieg zum Abschluss der Hinrunde in der Oberliga Nord feierte am Samstagnachmittag der FC Obdach. Nach Wochen des Unglücks und teilweise auch sehr mageren Leistungen konnte die Truppe von Trainer Hermann Hobelleitner diese Woche vor eigenem Publikum glatt mit 4.0 gewinnen. Allerdings machten es die Gäste den Gastgeber auch besonders leicht. Mit Thomas Ebner und Luckmann Abdallah mussten gleich zwei Spieler aus arger Dummheit heraus frühzeitig unter die Dusche. Neben den beiden Akteuren wurde auch Proleb-Trainer Rene Lerch von Schiedsrichter Amar Hodzic auf die Tribüne verwiesen. Für die Tore der Heimischen sorgten Steven Alexander Schneider, Denis Talic (zwei Treffer) und Michael Bauer. Ein Nachtragsspiel ist für die Obdacher übrigens noch ausständig. Ob in Haus noch heuer gespielt werden kann, steht aber in den Sternen. 

Zwei Ausschlüsse für Proleb

In der ersten Halbzeit sehen die Fans eine weitgehend ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften verstecken sich nicht, wobei nur Obdach auch Chancen herausspielen konnte. Man vergibt diese aber, scheitert einmal mit Pech an der Querlatte - David Pabst setzte das Leder ans Aluminium. in der 40. Minute eine strittige Situation im Obdach-Strafraum, doch die Pfeife von Schiri Amar Hodzic bleibt stumm. Im Konter führen dann die Hausherren. Steven Alexander Schneider schließt einen Konter ab. Prolebs Kapitän Thomas Ebner kriegt sich in Folge überhaupt nicht ein und beschwert sich derartig beim Schiri, sodass dieser dem Spieler zwei Mal die Gelbe Karte zeigt und ihn unter die Dusche schickt. Die Kritik könnte zurecht gewesen sein, doch die Proleber schwächen sich dadurch nur selbst. Im Kabinengang beschimpft Abdallah Hodzic und fliegt in der Halbzeit mit Rot vom Platz. Damit bestreiten die Gäste die zweite Halbzeit mit zwei Mann weniger. 

Obdach legt nach

Obdach kann dies dann auch klarerweise ausnutzen. Man setzt die Gäste sofort unter Druck und macht in der 56. MInute durch Denis Talic auch das 2:0 - per Elfmeter. Die Nummer 17 macht dann auch noch das 3:0. Den Schlusspunkt setzt Michael Bauer in der 70. Minute zum 4:0-Endstand. 

Siegfried Richter (Sektionsleiter Obdach): "Das ist klarerweise ein sehr guter Heim-Abschluss. Der Sieg war wichtig. Ich hoffe, dass er Selbstvertrauen bringt. Die beiden Ausschlüsse haben uns aber klarerweise in die Karten gespielt."

von Redaktion

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten