Spieler/Torwart der Hinrunde: Oberliga Nord - Michael Schwaiger & Milan Pastucha

altaltDie Entscheidung ist gefallen. Rund ein Monat hat ligaportal.at den beliebtesten Spieler der Hinrunde gesucht. In allen Ligen aus sieben Bundesländern gab es ein Team der Hinrunde und daraus die zur Wahl stehenden Fußballer. Insgesamt wurden österreichweit sensationelle 383.720 (!) Stimmen abgegeben. Als beliebtester Spieler ging Konstantin Kitzmüller vom ATSV Stadl-Paura hervor. Er erhielt 3011 Stimmen. Er erhält von ligaportal.at einen trendigen Kopfhörer von beats by dr. dre im Wert von 300 Euro! Die einzelnen Sieger mit den dazugehörigen Stimmen haben wir bereits für Sie herausgerechnet. Nun geht es an die Vorstellung.

Spieler der Hinrunde:

Michael Schwaiger: Der Hinrunde wieder einmal seinen Stempel aufgedrückt hat Irdnings oder besser gesagt Liezens Michael Schwaiger. Der Stürmer spielte im Herbst noch beim ATV Irdning, wird im Frühjahr aber die Fußballschuhe für Landesligist Liezen schnüren. In den 13 bisherigen Spielen erzielte der Goalgetter starke elf Treffer und bestätigte wieder einmal seine Qualitäten. Dass es bei ihm keinen Unterschied macht, in welcher Liga er spielt (hat auch schon mit Irdning in der Landesliga gekickt), darf man auch im Frühjahr einiges vom Blondschopf erwarten. Folgendes sagt der Angrefier selbst zu seinem Titel bei der Spielerwahl: "Solche Titel sind immer schôn und ehren mich! Ein Dankeschön an alle Voter, die immer wieder eine Stimme für mich abgegeben haben! Ein besonderer Dank gilt auch meiner Freundin, die ihre Uniarbeits Kollegen zum abstimmen überreden konnte! Dieser Titel gibt mir wieder Motivation für meine neue Aufgabe in der Landesliga! Zum Abschluss noch ein Dank an die ATV-Familie, denn es ist nicht selbstverständlich, dass diese nach meinem Wechsel nach Liezen so zahlreich abstimmen!"

Torwart der Hinrunde:

Milan Pastucha: Auch in der Wahl zum Torwart der Hinrunde hat ein Irdninger die Nase vorne. Milan Pastucha wurde zum besten Goalie der Hinrunde gewählt. Mit 79 Stimmen Vorsprung holte er sich den ersten Platz. Der Sieg kommt nicht sonderlich überraschend. Schon in den vergangenen Jahren zeigte er immer wieder Top-Leistungen und will mit der Mannschaft zurück in die Landesliga, von wo man voriges Jahr abgestiegen ist. Zurzeit liegt Mürzhofen voran, doch können die Irdninger weiter Vollgas geben, kann man den Mürztalern ganz gewiss die Stirn bieten. Wir gratulieren Pastucha jedenfalls zum ersten Platz.

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten