Irdning weiter in Form! 8:0-Testspielsieg gegen Pruggern

altAm Freitagabend kam es am Kunstrasen des Stainacher Sportzentrums zum Testspiel zwischen ATV Irdning aus der Oberliga Nord Steiermark und Pruggern aus der steirischen Gebietsliga Enns. Die Irdninger feierten unter der Woche einen überraschenden 3:2-Sieg gegen Landesligist Kindberg, nun schloss man an diese Leistung an. Man schoss den Gebietsligisten mit 8:0 vom Platz. Zur Pause führte die Truppe von Trainer Herwig Burgsteiner mit 3:0. 

Die Partie begann ganz nach Wunsch Irdning. Nach nur drei Minuten sorgte Klaus Eimer für das 1:0 der Irdninger. Mit dem Selbstbewusstsein, unter der Woche einen Landesligisten besiegt zu haben, und der frühen Führung machten die Burgsteiner-Mannen gleich weiter. Zwei Halbchancen werden aber vergeben. Dann versucht sich auch Pruggern in der Offensive, bringt das Leder aber genausowenig im Tor unter. In der 20. Minute war es dann aber so weit. Eimer sorgte für das 2:0 und seinen zweiten Treffer an diesem Abend. Es sollte nicht sein letztes Tor gewesen sein. Dennoch schaltete man danach einen Gang zurück. Erst in der 39. Minute machte Philipp Seiser das 3:0 und mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang traf Mario Petutschnig in der 50. Minute zum 4:0 und entschied das Spiel damit. Neuzugang Ionut-Razvan Steninica legte sechs Minuten später das 5:0 drauf. In Folge wechselte Coach Burgsteiner gleich vier Spieler auf einmal aus und probierte seine zweite Garnitur aus. Mit dieser klappte es nicht weniger gut, denn in der Schlussphase gab es noch drei Tore zu sehen. Eimer mit zwei weiteren Treffern und damit insgesamt vier Toren an diesem Abend sowie Daniel Jukic sorgten für den Endstand. Schon am Samstagnachmittag steht für die Irdninger das nächste Testspiel auf dem Programm. Gegner ist die Zweier von Gratkorn in Gratkorn. 

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten