Bad Mitterndorf hat sich die Top-Drei vorgenommen

Der ASV Bad Mitterndorf beendete die Hinrunde in der steirischen Oberliga Nord auf dem fünften Tabellenplatz. Man konnte 21 Punkte holen und blieb damit wohl hinter den Erwartungen zurück, nachdem man im Vorjahr nur knapp am Aufstieg in die Landesliga gescheitert war, nämlich in der Relegation gegen Liezen. LIGAPORTAL sprach an dieser Stelle mit Trainer Rene Ziller. Der Coach stand uns für ein Interview zur Verfügung. Wir wollten von ihm wissen, warum es so gelaufen ist, wie es gelaufen ist und ob es Transfers geben wird. Außerdem wollten wir wissen, wie sich die Mitterndorfer auf die Rückrunde vorbereiten. 

LIGAPORTAL: Die Herbstsaison ist Geschichte: Wie sieht dein Resümee aus?

Rene Ziller: "Ich denke wir können mit dem Herbstdurchgang schon zufrieden sein, 21 Punkte Platz 5 ist nicht so schlecht. Natürlich ist unsere Heimbilanz nicht so ausgefallen wie wir uns das vorgestellt haben, man muss dazu aber auch eines wissen, dass wir alle Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte hatten."

LIGAPORTAL: Welche Teams haben dich überrascht - positiv und negativ?

Rene Ziller: "Wenn man die Tabelle ansieht denke ich das es keine großen Überraschungen gibt, die Vereine, die vorne sind hat man da auch so erwartet inkl. Uns natürlich, wenn man über 10 Jahre in der Liga ist und als Vizemeister in die Saison startet denke ich ist es nicht überheblich zu sagen wir gehören unter die ersten 5. Einzig Schladming ist mit diesem Kader sicher unter ihren Erwartungen geblieben."

LIGAPORTAL: Wie verbringst du die Winterpause? Was wird in der Vorbereitung passieren? 

Rene Ziller: "Die Winterpause wird natürlich zum Skifahren genutzt, die eine oder andere Skitour mit meiner Frau wird sich hoffentlich auch ausgehen. Beim ASV ist es eigentlich schon zur Tradition geworden ins Trainingslager zu fahren, wir konnten in den letzten 15 Jahren Anfang März immer einige Tage wegfahren. Also wir werden auch heuer wieder von 5.3.-10.3. nach Medulin aufbrechen."

LIGAPORTAL: Wird es Transfers geben?

Rene Ziller: "Bei den Transfers werden wir uns eher zurückhalten, es gibt natürlich zu ein zwei Spieler kontakt die wir längerfristig binden möchten um auch in der Zukunft eine starke Rolle in der OLN zu spielen, ob sich da im Winter oder dann erst im Sommer etwas ergibt kann ich jz noch nicht sagen, wir werden im Frühjahr sicher unseren jungen einige Minuten bzw. Spiele geben um zu sehen wie Sie sich in der Oberligamannschaft integrieren."

LIGAPORTAL: Wie sehen die Ziele für die Rückrunde aus?

Rene Ziller: "Natürlich haben wir Ziele, ohne Ziele kann man nicht arbeiten jeder Teil des Teams muss ein Ziel haben ob Spieler Betreuer oder Trainer. Und am Ende muss es natürlich auch ein Gemeinsames Ziel geben und wir haben einen Top 3 Platz vor Augen und für das werden wir im Winter hart arbeiten und was am Ende herausschaut wird man sehen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten