Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Oberliga Nord

Bombe geplatzt! Stankovic nicht mehr Trofaiach-Coach

altWer hätte sich das gedacht!? Dejan Stankovic und der FC Trofaiach gehen ab sofort getrennte Wege. Unfinanzierbarkeit der DSV-Legende als Coach ist laut Obmann Alfred Wolbart der Grund für die Trennung. Laut dem Funktionär ist es eine einvernehmliche Trennung, auf die auch schon die Bestellung eines neuen Übungsleiters folgte. Neben Stankovic werden übrigens auch drei Spieler dem Verein den Rücken. Außerdem gibt es bereits drei Neuzugänge.

"Es hilft alles nichts. Die Arbeit von Stanko war wirklich toll und wir haben alle davon profitiert, aber als Oberligaverein kannst du dir das auf Dauer nicht mehr leisten"; sagt Wolbart. "Wir haben uns auch im Guten getrennt, nachdem wir uns gestern am Abend zusammen gesetzt haben." Stankovic sei als Profi-Trainer engagiert gewesen, was mit der Zeit nicht mehr finanzierbar ist. "Es tut mir auch sehr leid, aber wir mussten diese Entscheidung im Sinne des Vereins treffen." Stankovic als Coach sei ein Versuch gewesen, der sich offenbar aber nicht finanzieren ließ. Die Trofaiacher beendeten die letzte Saison in der Oberliga Nord auf Rang sieben.

Grasser übernimmt

Indes wurde auch schon eine neuer starken Mann an der Seitenlinie präsentiert. Alex Grasser wird ab sofort das Trainerzepter schwingen. Damit gehen die Trofaiacher einen Weg der internen Lösung. Grasser trainierte zuletzt im Jugendbereich und spielte auch schon für Trofaiach. "Das passt sehr gut. Alex hat die B-Lizenz. Er wird die Mannschaft gut betreuen", ist sich Wolbart sicher.

DSV-Trio nach Trofaiach

Grasser wird drei Spieler nicht mehr zur Verfügung haben. Goran Francesevic, Kapitän Christoph Augenhofer und Rene Reichmann werden den Verein verlassen, Letztere weil sie ihre Fußballschuhe an den Nagel hängen und ihre Karriere beenden. Zum Oberligisten stoßen mit Marcel Steiner, Julian Ertl und Daniel Gräf gleich drei Kicker von Ligakonkurrent DSV Juniors. Das Transferprogramm ist übrigens noch nicht abgeschlossen. Der eine oder andere Spieler könnte noch beim FC unterschreiben.

von Martin Mandl

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung