Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Remisiert: Murau und Kindberg/Mürzhofen mit der gerechten Punkteteilung!

Am 9. Spieltag kam es in der Oberliga Nord zum Klingenkreuzen des SVU Murau mit dem FC E-Werk Kindberg/Mürzhofen. Und dabei kam es zu einer sehr intensiv geführten Begegnung, bei der man sich dann letztlich die Punkte teilte. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Harding-Truppe nun mehr und mehr dabei ist, den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld wieder herzustellen. Die Mürztaler ihrerseits können sich mit diesem Punktezuwachs weiterhin im vorderen Bereich etablieren.


Der erste Abschnitt verläuft torlos

300 Fans sind gekommen um diese Oberligapartie zu sehen und sie wurden nicht enttäuscht, sie sahen ein tolles Spiel beider Teams. Das Spiel hatte Leidenschaft, Kampfgeist, Rasse, gute Spielzüge, Torchancen und Dramatik und am Ende ein gerechtes Remis, mit dem beide Teams gut leben konnten. Die Kindberger begannen sehr stark und setzten die Murauer in den ersten fünf Minuten enorm unter Druck und mit vereinten Kräften konnten die Murauer die enorm gefährlichen Angriffe der Gäste unterbinden und die frühe Gästeführung verhindern. Nach einer Viertelstunde kamen die SVU-Kicker erstmals gefährlich vor das Tor von Kindberg, der Schuss von Markus Stock ging jedoch über das Tor. Fünf Minuten danach wurde Markus Hebenstreit auf 20 m gefoult, den Freistoß von Christoph Lintschinger konnte der Gästegoalie sicher halten. Im Gegenangriff hatten die Gäste eine gute Möglichkeit, im letzten Augenblick konnte Alexander Adelmann von den Murauer Verteidigern geblockt werden. Daraufhin ging es hin und her, Zweikämpfe und gute Spielszenen standen an der Tagesordnung, um jeden Zentimeter und jeden Ball wurde gekämpft. Beide Teams ließen in dieser Phase des Spieles kaum Tormöglichkeiten zu. Das Spiel wurde extrem fair geführt, nur eine gelbe Karte zeugt davon, der gute Schiri hatte alles im Griff und einen relativ ruhigen Abend. Bis zur 40. Minute ging es in dieser Tonart weiter, dann spielten die Murauer eine schöne Aktion, der Schuss aus aussichtsreicher Position von Martin Stock ging jedoch daneben. In der Schlussminute der ersten Halbzeit hatten die Gäste noch zwei gute Einschussmöglichkeiten, zuerst wurde ein Torschuss eines Kindbergers im letzten Augenblick geblockt und danach ging ein Schuss aus guter Position drüber und dann war Halbzeitpause.

 32A6447 preview.jpeg Bildgröße ändern

Markus Hebenstreit sicherte den Murauern mit seinem Treffer zum 1:1 den Punkt gegen Kindberg/Mürzhofen.

 

Das Spiel geht sehr kurzweilig über die Bühne

Im zweiten Spielabschnitt ging es in dieser Tonart weiter, beide Teams spielten gut und standen sicher und Tormöglichkeiten gab es hüben wie drüben kaum. Nach 56 Minuten gab es Corner für Kindberg. Der Ball wurde auf die kurze Stange gezirkelt, Murau Goalie Roman Bacher konnte nur kurz auf den vor ihm und verkehrt stehenden Adelmann abwehren und von dessen Bein kollerte der Ball ins Netz zur glücklichen 1:0 Führung für Kindberg. Die Gäste versuchten nun hinten alles dicht zu machen und spielten auf Konter. Die Murauer hingegen versuchten ihr Glück in der Offensive, doch es dauerte bis zur 87. Minute, ehe Markus Hebenstreit eine Vorlage gut mitnehmen konnte, alleine auf den Kindberger Schlussmann Michael Posch zulief, diesen überspielte und den Ball zum vielumjubelten Ausgleichstreffer ins leere Tor schob. In der 90. Minute hatten die Murauer auch noch den Siegtreffer am Fuß, ein Freistoß wurde in den Strafraum gezirkelt, doch Patrick Zangl traf aus kurzer Distanz den Ball nicht richtig und dann war Schluss. Der Matchball wurde von der „OMV-Tankstelle Murau – Herrn Markus Bosic“ gesponsert, herzlichen Dank!

 

Text & Bildquelle: SVU Murau

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung