Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Am seidenen Faden: Leader Schladming tänzelte gegen Pernegg am Rande einer Niederlage!

FC Schladming
SC Pernegg

Am Freitagabend traf der FC WM-Estriche Schladming in der Oberliga Nord auf den SC Raiffeisen 1960 Pernegg. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben wurde dann aber nichts. Was vorwiegend daran lag, dass der Tabellenführer aufgrund einer starken Schlussphase das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen konnte. Die noch sieglosen Pernegger haderten etwas mit dem Schicksal. Denn zumindest diesen einen Zähler hätte sich der Tabellennachzügler aufgrund seines Engagments schon verdient. Schiedsrichter war Markus Macher, assistiert wurde er von Heimo Mitteregger und Haris Mujacic. 335 Zuseher waren in der WM Estriche Area mit von der Partie.

Pernegg präsentiert sich von der starken Seite

SC Raiffeisen 1960 Pernegg kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Florian Stadler befördert in der 14. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:1. Was den Gästen dann in weiterer Folge doch den nötigen Rückenwind verleiht. Denn was die Schladminger auch versuchen, die Lechner-Truppe hat stets die richtige Antwort parat bzw. lässt man sich vorerst nicht aus den Angeln heben. In der 27. Minute kommt es dann aber doch zum 1:1-Gleichstand. Andre Unterberger ist es, der sich dabei in die Schützenliste eintragen kann. Was die Pernegger aber nicht wirklich aus dem Gleichgewicht bringen sollte. So gelingt es dann auch, mit diesem Unentschieden in die Pause zu gehen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen. 

43746100 1099142140257309 329817101369868288 n Bildgröße ändern

Zweikämpfe wie dieser standen bei der Begegnung Schladming gegen Pernegg auf der Tagesordnung.

 

Schladming gelingt noch der Turnaround

Am Spielcharakter, insgesamt kommt es zu vier Verwarnungen, sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts gravierendes ändern. So gelingt es den Gästen weiterhin, sich erfolgreich in Szene zu setzen. Denn in der 65. Minute ist es Florian Stadler, der seinen "Doppelpack" schnürt - neuer Spielstand: 1:2. Jetzt erkennen die Dusvald-Schützlinge den Ernst der Lage bzw. ist man nun bemüht darum, der drohenden Heimniederlage noch aus dem Weg zu gehen. Was dann aber nicht danach aussieht, dass das dann auch gelingen sollte. Denn bis rein in die Schlussphase gelingt es den Pernegger sich schadlos zu halten bzw. kann man den knappen Vorsprung halten. Dann aber lässt man sich die Butter doch noch vom Brot nehmen. So sind es dann Lukas Moosbrugger (80.) und Sebastian Auer (87.), die das Ruder dann noch für die Hausherren herumreißen können - Spielendstand: 3:2. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen die KSV Amateure beweisen, Pernegg trifft auf Bad Mitterndorf und hofft dabei sich rehabilitieren zu können.

Roland Kahr, Sektionsleiter Schladming:

"Es ist schon sehr beachtlich mit welcher Konstanz es die Mannschaft versteht aufzutreten. Drei Runden sind nun in der Hinrunde noch ausständig. Natürlich wollen wir uns nun auch die Herbstkrone aufsetzen."

 

Bild: FC Schladming

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung