Harter Kampf: Unzmarkt kann sich gegen Kindberg knapp durchsetzen!

18. Runde in der Oberliga Nord, SV Enligthco Unzmarkt - Frauenburg hat FC E - Werk Kindberg - Mürzhofen zu Gast. Die Hausherren liegen mit 20 Punkten derzeit auf dem 9. Tabellenplatz, auf den heutigen Gegner fehlen sechs Zähler, Kindberg - Mürzhofen rangiert momentan auf dem 6.Platz der Tabelle. Unzmarkt - Frauenburg ist in der Rückrunde noch ungeschlagen, in vier Spielen holte man 12 Punkte, damit hat man den letzten Platz der Hinrunde längst abgegeben und jetzt bereits vier Zähler mehr geholt als im gesamten Herbst. Die Serie möchte man nun fortsetzen, Kindberg - Mürzhofen hat da etwas dagegen. Zuletzte mussten sich die Gäste Bad Mitterndorf mit 0:2 geschlagen geben, davor blieb man drei Spiele ohne Niederlage. Das Aufeinandertreffen im Herbst konnte Kindberg - Mürzhofen mit 3:0 für sich entscheiden.

Kindberg legt gut los

Die Gäste aus Kindberg drücken von der ersten Sekunde an ordentlich aufs Tempo und versuchen das Spiel in die Hand zu nehmen. Man hat in den ersten 20 Minuten zwar Oberwasser, richtig gefährlich kann man jedoch nicht werden. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit gestaltet sich das Spiel ausgeglichener, Unzmarkt beteiligt sich nach und nach mehr an der Partie. Die großen Möglichkeiten fehlen im ersten Durchgang aber auf beiden Seiten, so geht es mit dem Spielstand von 0:0 in die Kabinen. 

Unzmarkt wird aktiver

Gleich zu Beginn der zweiten 45 Minuten haben die Hausherren eine gute Chance um in Front zu gehen, ein Zisser Versuch wird jedoch gerade noch von der Linie gekratzt. Nach 59 Minuten geht Unzmarkt dann aber in Front, nach einem Stanglpass von der rechteb Seite steht Emanuel Schalk im Sechzehner richtig und kann zum 1:0 verwerten. Das Spiel danach auf Messers Schneide, die Hausherren suchen die Entscheidung, die Gäste aus Kindberg versuchen zum Ausgleich zu gelangen. Am Ende kann sich Unzmarkt, trotz eines verschossenen Elfmeters mit 1:0 durchsetzen. 

Statement Siegfried Hainzl (Trainer Unzmarkt): "Kindberg war der erwartet schwere Gegner, sie haben am Anfang ordentlich auf das Tempo gedrückt. Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg in Ordnung." 

Christopher Knöbl

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter