ATV Irdning: Der "Gruselsaison" will man nun eine starke Zeit folgen lassen!

Der ATV MERCANDO Irdning, der seit dem 2006 auch auf 7 Jahre in der Landesliga zurückblicken kann, schrammte in der nunmehr 5. Saison in der Oberliga Nord, nur ganz knapp am Unterliga-Abstieg vorbei. Nur der Rückzug von Bad Radkersburg bzw. der damit verbundene drittvorletzte Platz des SC Liezen in der Liga, bringt es mit sich, dass die Irdninger in der Relegation gegen den Erzrivalen Grimming-Stainach noch einmal eine Chance erhalten. Das wusste man dann erfolgreich zu nützen. Damit ist die Truppe von Trainer Marco Pichler gerade noch mit einem blauen Auge davongekommen. Was dann wohl ein Mitgrund war, dass man am Transfermarkt bislang schon höchst aktiv war. Gilt es doch eine ähnliche Zitterei um den Klassenverbleib in der nahen Zukunft nach Möglichkeit zu vermeiden. LIGAPORTAL plauderte mit Co-Trainer Markus Kriechbaum, der aus Schladming zu den Irdningern gestoßen ist:

 

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Die Irdninger Rückrunde war die reinste Achterbahnfahrt. Der "Höhepunkt" dabei war das letzte Spiel gegen Pernegg, wo beinahe leichtfertig alles verloren wurde. Dann ist der Mannschaft in der Relegation aber doch noch gelungen, den drohenden Abstieg noch abzuwenden."

 

Gibt es bereits Transfers zu vermelden?

"Es ist bislang schon zu einigen Kaderveränderungen gekommen. Demnach sind wir in Irdning auch dabei, ein Team mit einem neuen Gesicht zusammen zu stellen. Mal sehen, ob es noch zu weiteren Korrekturen kommt."

 

ZUR Oberliga Nord Transferliste

 

Wie sieht das ausgegebene Ziel für die Spielsaison 19/20 aus?

"Die Vorgabe ist es, sich möglichst rasch aus der unteren Tabellenregion zu entfernen. Angepeilt wird zumindest der 8. Tabellenplatz, der es erlauben sollte, soweit befreit Fußball zu spielen. Eine Spielzeit wie es die letzte eine war, wollen wir allesamt nach Möglichkeit tunlichst vermeiden."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Derzeit gibt es keine blessierten Akteure zu vermelden."

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Der Trainingsstart ist mit dem 8. Juli anberaumt. Der erste Probegalopp geht am 12. Juli gegen Ausseerland über die Bühne. Insgesamt stehen 4 Testpartien am Programm plus der Steirercup-Auftritt."

RIP 150814 026 Bildgrose andern

Der 34-jährige Torgarant Marijan Blazevic wird auch in der Spielzeit 19/20 für die Irdninger auf Torjagd gehen.

 

Wordrap mit Co-Trainer Markus Kriechbaum:

FC Liverpool: Spitzenverein

Video-Schiedsrichter: Schritt in richtige Richtung

Ligaportal: Top-Adresse

DAZN oder Sky: DAZN

Zeitung oder Facebook: Zeitung

Bundesliga Playoff-Modus: mehr Spannung im Titel/Abstiegskampf

Ibiza: H.C. Strache

Für dieses Produkt wäre ich gerne Werbeträger: Adidas

Diese Person imponiert mir: Niki Lauda

EURO 20: mit oder ohne Österreich: ohne, weil es an der nötigen Konstanz mangelt

Ein absolutes No-Go ist: unentschuldigtes Fernbleiben vom Training

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten