Spielberichte

St. Lorenzen/Kn.: Der Serienmeister gilt als die große Unbekannte!

Der im Jahre 1965 gegründete SV Bäckerei Gruber St. Lorenzen/Knittelfeld, durchlebt gegenwärtig gerade die Hochblüte seines Seins. Denn nach 15 ununterbrochenen Jahren in der Gebietsliga Mur, machte man in der letzten Saison bei der Premiere in der Unterliga Nord B kurzen Prozess und stellte mit einem 15-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger St. Margarethen/kn., den Durchmarsch in die Oberliga Nord sicher. Wer die akribisch agierenden Funktionäre bzw. die ehrgeizigen Kicker in St. Lorenzen/Kn. kennt, der weiß, dass der Verein wohl auch in der neuen Spielklasse das Zeug dazu hat, eine blendende Figur abzugeben. Als neuer Coach fungiert Kurt Feyrer, "Meistermacher" Christoph Hollmann wird ihm tatkräftig als Co-Trainer zur Verfügung stehen. Auch was die Tormacher anbelangt braucht man sich beim Liganeuling keine Sorgen machen. Siegfried Galun, Helmut Haslinger, Lukas Kriechbaum und Stefan Sperdin, die für 60 der insgesamt 75 Saisontreffer verantwortlich zeichnen, wissen bestens Bescheid darüber, wo das Tor des Gegners steht. LIGAPORTAL plauderte mit Sportchef Rudolf Hollmann. Wie ist es um den aktuellen Tatbestand im Verein bestellt:

 

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Das es gelungen ist nach dem starken Herbstdurchgang, eine noch präsentere Rückrunde draufzusetzen, war schon phänomenal bzw. so ganz und gar nicht vorhersehbar. Eigentlich war es unser Ziel gewesen, uns als Aufsteiger in der neuen Liga zu etablieren. Dann aber ist doch alles ganz anders gekommen."

 

Gibt es bereits Transfers zu vermelden?

"Neben dem Trainerwechsel ist es geringfügig zu Kaderveränderungen gekommen. Weitgehenst war es unser Vorhaben, das soweit auch erfüllt wurde, der Erfolgs-Mannschaft auch in der Oberliga Nord die Chance zu geben, sich entsprechend zu bewähren."

 

ZUR Oberliga Nord Transferliste

 

Wie sieht das ausgegebene Ziel für die Spielsaison 19/20 aus?

"Das Ziel, das wir haben ist es, einen einstelligen Tabellenplatz unter Dach und Fach zu bringen. Oder in Zahlen ausgedrückt, eine Position zwischen 6 und 9 wäre schon eine tolle Sache für den Verein im allerersten Oberligajahr."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Lukas Wechselberger und Semir Jasic müssen wir im Herbst noch verletzungsbedingt vorgeben. Ansonsten sind alle Mann an Bord bzw. ist der Kampf ums Stammleiberl bereits voll entbrannt."

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Trainingsstart war der 4. Juli. Beim ersten Probegalopp gegen den Landesligisten St. Michael (1:7), hatten wir nicht viel zum bestellen. Vorerst stehen neben dem Steirercup noch zwei weitere Testpartien am Programm. Die Gegner dabei sind St. Peter/Fr. und Ligist. Der Meisterschaftsstart erfolgt am 17. August zuhause gegen Judenburg."

MeisterSt.Lorenzen Bildgrose andern

Gibt es für St. Lorenzen/Kn. etwa auch in der Oberliga Nord Grund, ein Freudentänzchen zu veranstalten?

 

Wordrap mit Sportchef Rudolf Hollmann:

FC Liverpool: "You'll never walk alone"

Video-Schiedsrichter: keine Daseins-Berechtigung

Ligaportal: meine häufigst gesehene App

DAZN oder Sky: DAZN

Zeitung oder Facebook: Zeitung

Bundesliga Playoff-Modus: spannende Angelegenheit

Ibiza: Urlaubsinsel für Politiker

Für dieses Produkt wäre ich gerne Werbeträger: Mercedes AMG

Diese Person imponiert mir: Dominic Thiem

EURO 20: mit oder ohne Österreich: ohne, weil auf falsche Spieler gesetzt wird

Ein absolutes No-Go ist: Rauchen in Lokalen

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten