Nächste Duftmarke gesetzt: Murau versteht es auch in Obdach voll zu punkten!

Am 7. Spieltag kam es in der Oberliga Nord zum Aufeinandertreffen des FC Pabst Alko RB Obdach mit dem SVU Murau. Dabei gelang es der Harding-Truppe weiter ungeschlagen zu bleiben. Wenn die Murauer weiterhin mit so einem Tempo durch die Liga brausen, werden sich die momentan vorne platzierten Teams wohl bald warm anziehen müssen. Aber auch die Gach-Schützlinge sind nach wie vor dort vertreten, wo die Musik spielt. Demzufolge sollte einem megaspannenden restlichen Herbstprogramm nichts im Wege stehen. Der Spielleiter war Christopher Bartsch, assistiert wurde er von Mirza Peckovic und Christian Stockreiter. 150 Zuseher waren im Zirbenlandstadion mit von der Partie.

 

Es kommt zum offenen Schlagabtausch

Mit dem ersten Angriff der Obdacher stand es in der 2. Minute bereits 1:0. Bernard Stepanovic kam auf 25 m frei zum Schuss, Murau Torhüter Roman Bacher konnte bei nassem Terrain den Aufsitzer zur Seite abwehren, Denis Talic schaltete am schnellsten, spielte einen Stanglpass vor das Murauer Tor und Michael Reiter traf aus kurzer Distanz zum Führungstreffer. Doch die Antwort der Murauer ließ nicht lange auf sich warten – Murau spielte einen guten Angriff und die Obdacher konnten vorerst in den Corner abwehren. Christoph Lintschinger brachte den Corner zur Mitte, die Murauer gewannen das Kopfballduell, die Obdacher brachten den Ball nicht weg und Michael Autischer spitzelte den Ball aus 7 m ins lange Eck zum 1:1 Ausgleichstreffer. In der Folge ging das Match hin und her ohne große Höhepunkte, es wurde um jeden Zentimeter gefightet. In der 34. Minute spielten die Murauer einen Angriff über den schnellen Markus Hebenstreit, dieser war auf der Seite auf und davon und spielte einen Stanglpass vor das Tor auf Patrick Zangl, welcher den Ball aus 7 m volley unter die Querlatte zum 1:2 wuchtete. Die letzten fünf Spielminuten vor der Halbzeit hatten es in sich, zuerst traf Mario Plattner mit einem Kopfball nur die Stange und gleich darauf hatten die Murauer in einer super Angriffsaktion gleich zweimal die Chance auf den dritten Treffer, die Obdacher konnten in höchster Not mit vereinten Kräften retten. Aus dieser Aktion heraus spielten die Heimischen dann einen perfekten Konter mit Pass auf Denis Talic, der nahm sich den Ball am Strafraumeck herunter, ging in den Strafraum hinein und schoss den Ball am herauslaufenden Schlussmann der Murauer vorbei ins lange Eck zum 2:2 Ausgleichstreffer. Die Murauer ließen sich aber nicht beeindrucken und spielten munter weiter auf das Tor der Obdacher und in der Nachspielzeit gab es noch einen Corner für die Murauer, der Ball wurde hoch vor das Tor gezirkelt, Benjamin Pressnitz gewann das Kopfballduell und die Obdacher konnten auf der Linie retten und kurz abwehren, dort kam der Murauer Mario Plattner daher und schob den Ball ins Eck zum vielumjubelten 2:3 Führungstreffer und dann war Halbzeitpause.

ripu 190928 087 Bildgröße ändern

Gleich fünfmal haben die Murauer in Obdach Gelegenheit dazu, über einen Torerfolg zu jubeln.

 

Murau verfügt über den längeren Atem

Die zweite Hälfte war gerade mal sechs Minuten alt, da spielten die Murauer einen perfekten Konter mit Pass in die Tiefe auf Christopher Brugger, dieser machte noch einen Haken nach innen und vollstreckte ins lange Eck zum 2:4. In der Folge waren die Murauer das klar bessere Team, die Obdacher hatten nichts mehr entgegen zu setzen. In der 71. Minute gab es einen Freistoß für Murau auf 25 m, Obdach Torhüter Manfred Berger konnte den Ball nur kurz abwehren, Christopher Brugger war zur Stelle, traf den Ball aber nicht richtig und setzte die Kugel am Pfosten vorbei. In der 86. Minute wurde Markus Hebenstreit super angespielt, der ging in den Obdacher Strafraum hinein und wurde gefoult, den dafür verhängten Elfmeter verwandelte Christoph Lintschinger sicher zum 2:5. In der 93. Minute hatte der Murauer Markus Hebenstreit noch eine gute Tormöglichkeit am Fuß, ehe in der 94. Minute der Schiri auf den Elferpunkt für Obdach zeigte. Murau-Goalie Bacher konnte einen Freistoßball erst im Nachfassen bändigen, ein Obdocher flog über seine Füße – den Penalty verwertete Istvan Kovacs sicher zum 3:5 Endstand.

ripu 190928 046 Bildgröße ändern

Hier wird der Murauer Markus Hebenstreit gleich von zwei Obdachern in die Mangel genommen.

 

Photos: Richard Purgstaller

Textquelle: SVU Murau

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Steiermark
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter