Derbysieg: Vor 500 Zusehern setzt sich Favorit Trofaiach gegen Hinterberg durch!

Am 8. Spieltag kam es in der Oberliga Nord zum Aufeinandertreffen des FC Stadtwerke Trofaiach mit dem SV Central Dancing Hinterberg. Und dabei gelang es der Lerch-Truppe einen verdienten Derbysieg einzufahren. Was gleichbedeutend damit ist, dass die Trofaiacher mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Leader Murau, bereits am 4. Tabellenplatz antreffbar sind. Noch sind 5 Spiele ausständig in der Hinrunde. Da scheint angesichts der Konstanz, die die Mannschaft derzeit an den Tag legt, noch einiges möglich zu sein. Die Rudolf-Schützlinge hingegen haben da derzeit ganz andere Gedanken im Kopf. Rangiert man doch mit nur 6 Zählern am drittvorletzten Platz. Da scheint den Hinterbergern wohl erneut der Abstiegskampf ins Haus zu stehen. Der Spielleiter war Lukas Reiger, assistiert wurde er von Daniel Felber und Herbert Wölfler. 500 Zuseher waren beim Lokalderby mit von der Partie.

 

Die Hausherren sind das bestimmende Team

Die Hausherren starten vielversprechend in die Partie und haben gleich durch Christoph Bracher die Chance das 1:0 zu machen. Thomas Vogeljäger im Tor vom HSV hält aber sehr gut. In der 9. Minute kommt es zu einem Foul von Toni Leitner an Rene Juritsch. Der Freistoß wird hoch auf den HSV-Kapitän Marco Lackmaier gezirkelt. Er versenkt diesen zum Schrecken der Trofaiacher ungehindert im Tor. Zu aller Entspannung trägt der Assistent bei, der schon davor die Fahne gehoben hat. Wenn Gefahr von Seiten Hinterberg ausgeht, dann über die Standards.
Wie so oft überwiegt die spielerische Trofaiacher Vorherrschaft, die den Gegner dazu zwingt, mehr zum reagieren als zu agieren. In der 27. Minute folgt eine  Co-Produktion der Pernegg Zugänge. Florian Stadler bedient dabei Pascal Lipp, der noch den Keeper umspielt und das 1:0 besorgt. Gleich darauf wieder ein Freistoß aus dem Halbfeld für die Hinterberger. Wieder kommt ein Spieler, diesmal Juritsch René zum Kopfball. Aber Lukas Zach ist am Posten und sichert den Ball ohne Probleme. 37. Minute: Ausgehend über Robert Pachner kommt es zu einem Ein-Kontakt-Fußball über die Stationen Florian Stadler/Paul Leitner/Pascal Lipp. Letzterer legt quer für Kapitän  Manuel Faschingbauer. Der braucht sich dann nur die Ecke aussuchen. Mit dem 2:0 geht es auch in die Pause.

LukasZachTrofaiach Bildgröße ändern

Trofaiach-Schlussmann Lukas Zach war beim Derby gegen Hinterberg ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft.

 

Hinterberg kann sich nun besser in Szene setzen

Nach dem Seitenwechsel kommt Trofaiach nicht ganz so aktiv aus der Kabine bzw. vertändeln man einfach zu viele Bälle am gegnerischen Sechzehner. Dadurch wird der vielzitierte "Sack" nicht zu gemacht. In der 58. Minute wieder einer zu einem ruhenden Ball aufseiten der Gäste. Wieder wird der Ball auf die zweite Stange gebracht. Auf Höhe Elfer wird der Ball von Hernaus Ryan unhaltbar ins lange Eck verlängert - neuer Spielstand: 2:1. Was nur eine Frage der Zeit war, weil die Hinterberger nun wesentlich besser in der Partie sind. Wird doch jetzt versucht, mehr über die spielerische Komponenten zum Erfolg zu kommen. Mehrere gute Möglichkeiten werden aber auch wieder von Trofaiach vergeben bzw. ist Vogljäger am Posten. Durch frische Kräfte auf beiden Seiten versuchen die Trainer nachfolgend noch einzugreifen. Ein solcher, wird dann letztlich auch zum Matchwinner. 79. Minute: Nico Schickhofer bekommt den Ball nach einer zu kurzen Abwehr vor die Beine. Beim ersten Versuch scheitert er noch am Goalie, den zweiten Abpraller versenkt er den Ball per Kopf im Tor. Nun ist der letzte Widerstand von Hinterberg gebrochen. Die Trofaiacher könner verdientermaßen 3 Derbypunkte unter Dach und Fach bringen. In der nächsten Runde gastiert Trofaiach in Unzmarkt. Hinterberg besitzt gegen Krieglach das Heimrecht.

 

FC TROFAIACH - SV HINTERBERG 3:1 (2:0)

Torfolge: 1:0 (27. Lipp), 2:0 (37. Faschingbauer), 2:1 (58. Hernaus), 3:1 (79. Schickhofer)

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter