Erster Auswärtssieg: Die KSV Amateure wissen in Trofaiach zu überraschen!

Am 12. und zugleich vorletzten Herbstspieltag traf in der Oberliga Nord der FC Stadtwerke Trofaiach auf die KSV Amateure. Und dabei gelang es der Petrovic-Truppe im 7. Anlauf den ersten, noch dazu klaren Auswärtserfolg, unter Dach und Fach zu bringen. Was gleichbedeitend damit ist, dass die "Jungfalken" wichtige Punkte im unteren Tabellenbereich verbuchen können. Für die Trofaiacher, zuletzt war man gleich achtmal unbesiegt geblieben, war diese Heimpleite, was den Kampf um die vorderen Plätze anbelangt, doch ein ganz gehöriger Dämpfer. Der Spielleiter war Jörg Hofgartner, assistiert wurde er von Niklas Rameis und Gottfried Waldegg. 150 Zuseher waren mit von der Partie.

 

Die Gäste verkaufen sich sehr teuer

Zu den ersten gefährlichen Straraumaktionen gelangen die Gäste, wenngleich es mit Fortdauer die Lerch-Schützlinge waren, die in der Offensive mehr zuwege bringen. Aber vor des Gegners Tor erweist man sich als zu wenig effizient. In der 26. Minute hätte es eigentlich 0:1 stehen müssen. Der Schuss aus der zweiten Reihe klatscht aber an die Querlatte. Dann kommt es zur 30. Minute: Nach einem rasch vorgetragenen Konter ist es Florian Stadler, der letztlich für das 1:0 verantwortlich zeichnet. Augenblicke später treffen die Gästen zum zweiten Mal nur Aluminium. In der 40. Minute kommt es zum verdienten Ausgleich. Jonas Thürschweller kommt aus kurzer Distanz per Kopf zum Abschluss - Halbzeitstand: 1:1.

Die Hausherren finden einen schweren Stand vor

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es nur zu zwei Verwarnungen, gelingt es den Kapfenbergern, ihre spielerische Überlegenheit auch in Treffer umzumünzen. Aber vorerst sind es die Hausherren, die formatfüllend im Bild stehen. Ein Tor zum 2:1 hätte die ganze Angelegenheit wohl in ganz andere Bahnen gelenkt. So aber geht es nach den vergeben Chancen des eingewechselten Pascal Lipp und Christoph Bracher, der per Kopf das Tor nur knapp verfehlt, in die andere Richtung. In der 72. Minute gelangen die KSV Amateure zur erstmaligen Führung. Christoph Graschi verwertet einen Elfmeter zum 1:2. In der 82. Minute steht es 1:3 - Jakob Moritz befördert das Spielgerät unglücklich ins eigene Tor. Damit waren die Würfel in diesem Spiel gefallen. Als Draufgabe kommt es, nachdem die Gäste zuvor zum dritten Mal die Torumrandung treffen, noch zum 1:4 - Torschütze ist der eingewechselte Peter Frühwirth.

 

FC TROFAIACH - KSV AMATEURE 1:4 (1:1)

Torfolge: 1:0 (30. Stadler), 1:1 (40. Thürschweller), 1:2 (72. Graschi/Elfer), 1:3 (82. Moritz/ET), 1:4 (90. Frühwirth)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Steiermark
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter