StayAtHome-Wordrap (8): Michael Kautschitz (ESV Knittelfeld/OLN)

Keine Einheiten mit der Mannschaft, keine Spiele, kein Meisterschaftsbetrieb – Auch die Akteure der Oberliga Nord sind in diesen Tagen und Wochen auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Der achte Teil kommt vom ESV Knittelfeld. Ligaportal.at konfontierte Torhüter Michael Kautschitz mit einem Wordrap:

 

99

(Michael Kautschitz, routinierter Keeper beim ESV Knittelfeld stellte sich dem Ligaportal-Wordrap)

 

So halte ich mich aktuell fit: mit diversen Übungen halte ich mich in der trainingsfreien Zeit, zuhause mit meinen Kindern fit

 

Mit diesem Teamkollegen habe ich jetzt den meisten Kontakt: aufgrund unserer WhatsApp-Gruppe sind so gut wie alle Spieler regelmäßig im Kontakt

 

Ist der Meisterschaftsabbruch die richtige Entscheidung: ja, denn im Amateurbereich kann man in dieser kurzen Zeit die Meisterschaft nicht fertigspielen

 

Homeoffice: nutze ich aktuell bei meinem Arbeitgeber

 

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: Spaghetti

 

Darum fehlt mir das Mannschaftstraining: Wir haben grundsätzlich immer während und auch nach dem Training viel Spaß miteinander und das geht einem schon ab. Der Spaß soll immer im Vordergrund stehen, für das spielt man auch Fußball.

 

Diese Serie schaue ich aktuell: Prison Break

 

Verschiebung der EM: Wenn man sieht, dass es aktuell keinen Fußball gibt, war es die richtige Entscheidung.

 

Geisterspiele: Will grundsätzlich keiner, jedoch ist aktuell jeder (Profis) wieder froh, wenn man auch ohne Zuschauer auf den Fußballplatz zurückkehren kann.

 

Auf diese Schutzmaßnahmen achte ich besonders: Abstand halten

 

Lieblings-App: FlashScore

 

Challenges auf Instagram: bin nicht auf Instagram

 

Vorbild: früher vielleicht Oliver Kahn

 

Lieblingsfilm: Gesetz der Rache

 

Mein bester Gegenspieler war: Andreas Toih hat eigentlich immer wenn wir gegeneinander gespielt haben getroffen. Ist aber schon etwas her, denn jetzt trifft er nicht einmal mehr einen Autobus ;-)

 

Das war mein bestes Spiel in der Herbstsaison 2019: wohl der 3:1-Sieg bei den KSV Amateuren (2. Runde)

 

Ligaportal:finde ich sehr gut, vor allem im Amateurbereich

 

 

Photo: Richard Purgstaller / by: Ligaportal/Roo